Zwei Verletzte bei Feuerwerksunfall

Hochzeit endete mit Erstversorgung durch Notarzt

Anlässlich einer Hochzeitsfeier am 3. August 2019 um 21:30 Uhr im Gemeindegebiet von Frankenmarkt wurde ein Kleinfeuerwerk auf dem dortigen Parkplatz abgehalten. Nach gut einer Minute fiel eine der Batterien um und feuerte in Richtung der Zuschauermenge. Dadurch wurden eine 37-Jährige und ein 30-Jähriger, beide aus dem Bezirk Vöcklabruck, unbestimmten Grades verletzt. Nach Erstversorgung durch Notarzt und Rettung wurden sie in das Klinikum Vöcklabruck verbracht. Die bisherigen Erhebungen der Beamten ergaben, dass die Feuerwerksbatterien am asphaltierten Parkplatz nur lose aufgestellt waren und keine Fixierungen bzw. geeignete Abschussrampen verwendet wurden. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto