Zeugnisverleihung der 64 Meister des WIFI Vöcklabruck

Zeugnisverleihung der 64 Meister des WIFI Vöcklabruck

Werkmeister in Maschinenbau/Betriebstechnik mit ihren Trainern und Lehrern

64 Fachkräfte in drei Berufen bekamen ihren hart erarbeiteten WIFI-Meisterbief

Es ist eine der wichtigsten Ausbildungen, die das WIFI in Vöcklabruck anzubieten hat: in drei Berufsgruppen werden jedes Jahr Meister in Elektrotechnik, Kunststofftechnik und Maschienenbau/Betriebstechnik ausgebildet. Vor kurzem wurden die Meisterbriefe an 64 Absolventinnen und Absolventen der Werkmeister-Abendschule im WIFI Vöcklabruck überreicht. Damit stehen den Betrieben in der Region 18 neue Meister im Bereich Maschinenbau, 24 Meister und zwei Meisterinnen in Elektrotechnik und 22 Meister und eine Meisterin in Kunststofftechnik zur Verfügung.

„Lebenslanges Lernen ist heutzutage ein absolutes Muss, um die Karriereleiter hinaufzusteigen. Die Werkmeisterschule wird von den Absolventen und auch von den Betrieben sehr geschätzt wird“, sagte WKO-Bezirksstellenobmann Stephan Preishuber bei der Zeugnisübergabe. Als Landesinnungsmeister der Elektrotechniker weiß Preishuber auch, wie wichtig hochqualifizierte Fachkräfte für die Betriebe sind. „Als Werkmeister stehen alle Möglichkeiten offen, nicht zuletzt bekommen die jungen Meisterinnen und Meister mit Matura oder Berufsreifeprüfung nach sechs Jahren Praxis auch den Ingenieurtitel."

Zwei Jahre lang – meistens drei Abende pro Woche – dauert die Werkmeisterschule im WIFI Vöcklabruck. Als „Meisterstück“ steht am Ende der Ausbildung eine Werkmeisterarbeit im jeweiligen Fach. „Es ist immer wieder schön zu sehen, dass die Werkmeisterklassen im Laufe der zwei Schuljahre auch zu einem guten Team zusammenwachsen und sich Freundschaften bilden, die im Berufsleben wieder gute Netzwerke schaffen“, freut sich WKO-Bezirksstellenleiter Josef Renner über die 64 frischgebackenen Meisterinnen und Meister. Werkmeister seien für die Betriebe nicht nur hochqualifizierte Fachkräfte, sondern oft auch prädestiniert für künftige Führungsaufgaben im Betrieb.

Auch im Kursjahr 2022/2023 bietet das WIFI Vöcklabruck wieder alle drei Werkmeister (Maschinenbau/Betriebstechnik, Elektrotechnik, Kunststofftechnik) als Abendschulen an. Ab Februar 2023 zusätzlich den Werkmeisterkurs Maschinenbau/Betriebstechnik als Tageskurs.

Einen kostenlosen Informationsabend für alle Interessierten gibt es am 29. August um 17 Uhr im WIFI Vöcklabruck. Infos und Anmeldung unter 05-7000-5860.

Quelle/Fotocredit: ©WKO/WIFI Vöcklabruck

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

EDISON 2023 ausgeschrieben – die besten Ideen für ein innovatives Oberösterreich gesucht

02. 02. 2023 | Wirtschaft

EDISON 2023 ausgeschrieben – die besten Ideen für ein innovatives Oberösterreich gesucht

Auch 2023 wird wieder der EDISON-Preis vergeben - die innovativsten Köpfe in Oberösterreich mit Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner bei...

Durch Energiekostenexplosion droht Nahversorger-Sterben

16. 01. 2023 | Wirtschaft

Durch Energiekostenexplosion droht Nahversorger-Sterben

WKÖ-Branchen-Obmann Prauchner: Stromkosten treiben zahlreiche selbständige Nahversorger in die Verlustzone - Ohne rasche Hilfe kommt es zu Kahlschlag

WIFO-Studie - Längere Erwerbstätigkeit zahlt sich für alle aus

28. 11. 2022 | Wirtschaft

WIFO-Studie - Längere Erwerbstätigkeit zahlt sich für alle aus

Der längere Verbleib im Erwerbsleben weitet nicht nur das Arbeitsangebot aus, sondern bringt auch für das öffentliche Budget einen Vorteil. Trotz der finan...

Arbeitnehmer trifft Arbeitgeber bei der OÖ Job Week von 20. bis 25. März 2023

24. 11. 2022 | Wirtschaft

Arbeitnehmer trifft Arbeitgeber bei der OÖ Job Week von 20. bis 25. März 2023

Betriebe punkten mit Qualität und Individualität - Die OÖ Job Week, in der in allen Bezirken Arbeitgeberbetriebe ihre Türe öffnen, findet von 20. bis 25. M...

Metaller-KV - Bis zu zu 8,9 Prozent mehr

04. 11. 2022 | Wirtschaft

Metaller-KV - Bis zu zu 8,9 Prozent mehr

Deutliche Erhöhung der Lehrlingseinkommen, Warnstreiks durch Einigung abgewendet