Zeugnisverleihung der 64 Meister des WIFI Vöcklabruck

Zeugnisverleihung der 64 Meister des WIFI Vöcklabruck

Werkmeister in Maschinenbau/Betriebstechnik mit ihren Trainern und Lehrern

64 Fachkräfte in drei Berufen bekamen ihren hart erarbeiteten WIFI-Meisterbief

Es ist eine der wichtigsten Ausbildungen, die das WIFI in Vöcklabruck anzubieten hat: in drei Berufsgruppen werden jedes Jahr Meister in Elektrotechnik, Kunststofftechnik und Maschienenbau/Betriebstechnik ausgebildet. Vor kurzem wurden die Meisterbriefe an 64 Absolventinnen und Absolventen der Werkmeister-Abendschule im WIFI Vöcklabruck überreicht. Damit stehen den Betrieben in der Region 18 neue Meister im Bereich Maschinenbau, 24 Meister und zwei Meisterinnen in Elektrotechnik und 22 Meister und eine Meisterin in Kunststofftechnik zur Verfügung.

„Lebenslanges Lernen ist heutzutage ein absolutes Muss, um die Karriereleiter hinaufzusteigen. Die Werkmeisterschule wird von den Absolventen und auch von den Betrieben sehr geschätzt wird“, sagte WKO-Bezirksstellenobmann Stephan Preishuber bei der Zeugnisübergabe. Als Landesinnungsmeister der Elektrotechniker weiß Preishuber auch, wie wichtig hochqualifizierte Fachkräfte für die Betriebe sind. „Als Werkmeister stehen alle Möglichkeiten offen, nicht zuletzt bekommen die jungen Meisterinnen und Meister mit Matura oder Berufsreifeprüfung nach sechs Jahren Praxis auch den Ingenieurtitel."

Zwei Jahre lang – meistens drei Abende pro Woche – dauert die Werkmeisterschule im WIFI Vöcklabruck. Als „Meisterstück“ steht am Ende der Ausbildung eine Werkmeisterarbeit im jeweiligen Fach. „Es ist immer wieder schön zu sehen, dass die Werkmeisterklassen im Laufe der zwei Schuljahre auch zu einem guten Team zusammenwachsen und sich Freundschaften bilden, die im Berufsleben wieder gute Netzwerke schaffen“, freut sich WKO-Bezirksstellenleiter Josef Renner über die 64 frischgebackenen Meisterinnen und Meister. Werkmeister seien für die Betriebe nicht nur hochqualifizierte Fachkräfte, sondern oft auch prädestiniert für künftige Führungsaufgaben im Betrieb.

Auch im Kursjahr 2022/2023 bietet das WIFI Vöcklabruck wieder alle drei Werkmeister (Maschinenbau/Betriebstechnik, Elektrotechnik, Kunststofftechnik) als Abendschulen an. Ab Februar 2023 zusätzlich den Werkmeisterkurs Maschinenbau/Betriebstechnik als Tageskurs.

Einen kostenlosen Informationsabend für alle Interessierten gibt es am 29. August um 17 Uhr im WIFI Vöcklabruck. Infos und Anmeldung unter 05-7000-5860.

Quelle/Fotocredit: ©WKO/WIFI Vöcklabruck

Das könnte Sie interessieren!

8 Tourismus-Innovationen in OÖ ausgezeichnet

26. 06. 2022 | Wirtschaft

8 Tourismus-Innovationen in OÖ ausgezeichnet

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner (Mitte), Andreas Winkelhofer (Oberösterreich Tourismus, links), und Werner Pamminger (Business Upper...

OÖ Schulmilch-Bauern überzeugen mit der nachhaltigsten Verpackung der Welt

25. 06. 2022 | Wirtschaft

OÖ Schulmilch-Bauern überzeugen mit der nachhaltigsten Verpackung der Welt

Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger gratuliert Obmann der österreichischen Schulmilchbauern Hannes Strobl zur nachhaltigen Verpackung der OÖ.Schulmi...

KEM Vöckla-Ager unter neuer Führung

29. 04. 2022 | Wirtschaft

KEM Vöckla-Ager unter neuer Führung

Sybille Chiari übernimmt Leitung der Klima- und Energiemodellregion Vöckla-Ager von Mag.a Sabine Pommer, die 12 Jahre die Geschicke der KEM als Managerin l...

KWG ist bereit für die Mobilitätswende

24. 03. 2022 | WIRTSCHAFT

KWG ist bereit für die Mobilitätswende

Besonders im Bereich der Mobilität ist es möglich, Maßnahmen zu setzen, um diese Abhängigkeit zu verringern. Bereits seit Jahren geht KWG, der Ökostromhers...

100 Jahre Tischlerhandwerk & 30 Jahre Kastenfenster

21. 01. 2022 | WIRTSCHAFT

100 Jahre Tischlerhandwerk & 30 Jahre Kastenfenster

Seit 1921 steht das Familienunternehmen Kranz für ästhetische Baukultur, präzise Maßarbeit und stilechte Funktion. Im Bild: TM Ing. Barbara Kranz, Mag. Han...