Donnerstag 18. Juli 2019
Suche

Wiesenfest der Lebenshilfe: 300 Besucher und kein Mist

VÖCKLABRUCK - Das Sommerfest der Lebenshilfe im Garten der Werkstätte Vöcklabruck zählte bei herrlichem Wetter mehr als 300 Gäste und wurde erstmals offiziell als Green-Event organisiert

Das Wiesenfest hatte für jeden etwas zu bieten: die Livetunes sorgten für musikalische Unterhaltung, Jongleur Maximiliano begeisterte nicht nur die Kinder und die Tanzgruppe „Go West“ der Lebenshilfe-Werkstätte präsentierte stolz ihr Können. Dazu gab es eine Tombola, Speis und Trank und ein eigenes Relax-Zelt mit Liegen. Mehr als 300 Besucher feierten mit der Lebenshilfe und hinterließen kaum einen ökologischen Fußabdruck: Als Green-Event wurden nicht nur ausschließlich Bio- und Fairtrade-Produkte eingekauft, sondern es wurde auch gänzlich auf Plastik verzichtet und großer Wert auf Kommunikation und soziale Teilhabe gelegt.

„Ein herzlicher Dank gilt den Vöcklabrucker Firmen für die zahlreichen Tombolapreise, den Angehörigen, die uns Kuchen gebacken haben, den Beschäftigten für die Hilfe beim Auf- und Abbau und nicht zuletzt allen Mitarbeitern für die Organisation des Festes“, so Johannes Bergmair, stellvertretende Einrichtungsleitung der Lebenshilfe-Werkstätte Vöcklabruck.

Quelle, Bild: Lebenshilfe Vöcklabruck