Wanderin nach Sturz gerettet

Wanderin nach Sturz gerettet

Eine 66-jährige Pensionistin aus Schörfling unternahm am 11. Juni 2017 gemeinsam mit ihren Söhnen eine Wanderung zum Mahdlgupf im Gemeindegebiet von Steinbach am Attersee. In ca. 1.100 Metern Seehöhe stürzte sie beim Abstieg und verletzte sich dabei schwer. Sie wurde von der Crew des Notarzthubschraubers C 10 gerettet und in Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht. Am Einsatz waren die Crew des Notarzthubschraubers C 10, der Bergrettungsdienst Steinbach am Attersee und ein Alpinpolizist beteiligt.

Quelle: LPD OÖ

Das könnte Sie interessieren!

Mit 1,4 Promille Unfall mit Quad verursacht

05. 12. 2019 | Blaulicht

Mit 1,4 Promille Unfall mit Quad verursacht

Ein 19-jähriger Mann aus Vöcklabruck flüchtete in Salzburg vor der Polizei und krachte gegen einen Zaun 

Unfall mit Fahrerflucht rasch geklärt

05. 12. 2019 | Blaulicht

Unfall mit Fahrerflucht rasch geklärt

Sankt Georgen im Attergau  - Mitarbeiter der Gemeinde zeigten einen Unfall an, dieser wurde geklärt

Cybercrime-Bericht 2018: Kriminalität im Netz bleibt große Herausforderung

03. 12. 2019 | Politik

Cybercrime-Bericht 2018: Kriminalität im Netz bleibt große Herausforderung

Auch im Jahr 2018 verzeichnete das Cybercrime Competence Center (C4) des Bundeskriminalamtes eine Zunahme von Cybercrime Delikten. Im Vergleich zum Vorjahr...

Brandursache in Rüstorf geklärt

01. 12. 2019 | Blaulicht

Brandursache in Rüstorf geklärt

Wie bereits gestern berichtet, kam es am 29. November 2019 gegen 23:45 Uhr in Rüstorf in einem Einfamilienhaus im ersten Stock zu einem Zimmerbrand, bei de...

Erneut Fußgänger von Pkw erfasst

28. 11. 2019 | Blaulicht

Erneut Fußgänger von Pkw erfasst

57-Jähriger Fußgänger stieg vom Fahrbahnteiler auf die Fahrbahn und wurde vom Pkw einer 36-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck erfasst