Vignettenpreise werden 2023 um 2,8 Prozent teurer

 Vignettenpreise werden 2023 um 2,8 Prozent teurer

Purpur ist neue Farbe der Klebevignette für das kommende Jahr – Digitale Vignette online im Mautshop und über die ASFINAG-App erhältlich

ASFINAG: Vignettenpreise werden 2023 um 2,8 Prozent an Verbraucherpreisindex angepasst – Pkw-Jahresvignette um 96,40 Euro

Gemäß den gesetzlichen Vorgaben werden die Vignettentarife jährlich an den harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) angepasst und für 2023 um 2,8 Prozent angehoben. Somit wird die Pkw-Jahres-Vignette im kommenden Jahr 96,40 Euro und jene für Motorräder 38,20 Euro kosten. Die neue Vignette wird wie immer rechtzeitig in den letzten Novembertagen bei rund 6.000 ASFINAG-Vignettenvertriebspartnern im In- und Ausland erhältlich sein und ist ab 1. Dezember 2022 gültig. Das neue Klebe-Vignettenjahr 2023 trägt übrigens die Farbe Purpur.

  • Neue Tarife 2023 für Pkw (bzw. alle zweispurigen Kfz bis 3,5t hzG):
    10-Tages-Vignette: EUR 9,90
    2-Monats-Vignette: EUR 29,00
    Jahresvignette: EUR 96,40
  • Neue Tarife 2023 für Motorräder (einspurige Kfz):
    10-Tages-Vignette: EUR 5,80
    2-Monats-Vignette: EUR 14,50
    Jahresvignette: EUR 38,20

Kontaktloses Bezahlen mit Digitaler Vignette

Sicheres, komfortables und vor allem flexibles Kaufen und Bezahlen ganz nach dem Wunsch der Kundinnen und Kunden: Die ASFINAG bietet im Mautshop unter shop.asfinag.at und über die ASFINAG-App zahlreiche Produkte an, die eine optimale Vorbereitung auf Reisen mit dem Auto in Österreich darstellen. Die Digitale Vignette gibt es in drei Modellen: Zehn-Tages, Zwei-Monats- oder Jahresvignette. Diese kann online gekauft werden, mit der Registrierung des Kennzeichens fällt das Kleben und Abkratzen weg.

Mauteinnahmen finanzieren Maßnahmen für mehr Sicherheit in Österreich

Die ASFINAG ist ein zu 100 Prozent nutzerfinanziertes Unternehmen. Wie alle Mauteinnahmen werden auch die Erlöse aus dem Vignettenverkauf wieder in Betrieb, Bau, Erhaltung und Verkehrssicherheit im 2.249 Kilometer umfassenden österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßennetz investiert. Die Jahresvignette gilt wie gewohnt 14 Monate - vom 1. Dezember des Vorjahres bis zum 31. Jänner des Folgejahres.

Quelle: Alexander Holzedl, ots   //  Fotocredit: ©ASFINAG
 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Oberwang: Fahrzeugüberschlag auf A1 im Baustellenbereich

04. 02. 2023 | Einsätze

Oberwang: Fahrzeugüberschlag auf A1 im Baustellenbereich

Am Samstag, 4.2.2023 wurden die Feuerwehren Oberwang und Mondsee um 10:24 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Beim Eintreffen k...

Innovativer Forschungsansatz für Krebstherapie

04. 02. 2023 | Gesundheit

Innovativer Forschungsansatz für Krebstherapie

Benjamin Neuditschko, Wissenschafter des Forschungsinstituts Krems Bioanalytics des IMC Krems, entdeckte mittels Chemoproteomik das Gerüstprotein NUBP2

UNIQA ÖFB Cup Viertelfinale -  Salzburg out - Sturm und Rapid kämpfen sich ins Halbfinale

04. 02. 2023 | Sport

UNIQA ÖFB Cup Viertelfinale - Salzburg out - Sturm und Rapid kämpfen sich ins Halbfinale

Nach den spannenden gestrigen Auftaktspielen im UNIQA ÖFB Cup Viertelfinale steht heute die Begegnung Wiener Sport-Club gegen SV Guntamatic Ried auf d...

Skispringen - Wilder Ritt in Willingen (GER)

04. 02. 2023 | Sport

Skispringen - Wilder Ritt in Willingen (GER)

 Im Mixed Team belegten Chiara Kreuzer, Jan Hörl, Eva Pinkelnig und Stefan Kraft den zweiten Platz hinter Norwegen und vor Gastgeber Deutschland

Alpenverein Edelweiss holt Donaulandhütte in Alpenverein zurück

03. 02. 2023 | Panorama

Alpenverein Edelweiss holt Donaulandhütte in Alpenverein zurück

Die Sektion Alpenverein Edelweiss holt die Donaulandhütte in den Alpenverein zurück, die eine sehr bewegende Geschichte hat