Unfall mit LKW - Pflichtbereichsübung FF Au-See

"LKW gegen PKW, eingeklemmte Personen" - so lautete die Übungsalarmierung am 03. Oktober 2020 für die drei Feuerwehren der Gemeinde Unterach sowie die Feuerwehr Innerschwand. Im Rahmen der jährlichen Pflichtbereichsübung wurde ein spannendes Szenario mit einem Gefahrgut-LKW geübt.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit einem LKW der eine große Menge Treibstoff geladen hatte und mit einem PKW im Ortsteil Au kollidiert war. Im verunfallten PKW befanden sich drei - teils schwer verletzte - Personen, auch der LKW Fahrer war im Führerhaus eingeklemmt.

Nach einer ersten Lageerkundung und Absicherung der Gefahrenstelle wurde mit der Versorgung der Personen begonnen, die nachrückenden Kräfte der FF Unterach unterstützten uns mittels Rettungsbühne und bereiteten die Rettung des LKW Fahrers vor.

Die Feuerwehren aus Buchenort und Innerschwand sicherten die Wasserversorgung und halfen tatkräftig bei der Personenrettung aus dem Fahrzeugen mit. Innerhalb von nur 40 Minuten konnten alle "Unfallopfer" aus den KFZ's gerettet werden. Auch eine kleine Leckage am LKW wurde durch die Einsatzkräfte sehr rasch erkannt und erfolgreich bekämpft.

Unterachs Bürgermeister Georg Baumann machte sich persönlich vor Ort ein Bild von der Leistungsfähigkeit der Feuerwehren und dankte bei der Übungsnachbesprechung für die hervorragenden Leistungen. Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Andreas Schabelreiter dankte abschliessend den anwesenden KameradInnen für die vorbildliche Zusammenarbeit und den sehr disziplinierten Ablauf, speziell die rasche und ruhige Arbeitsweise wurde hervorgehoben.

Besonders bedanken dürfen wir uns auch bei der Firma Klacska für den zur Verfügung gestellten LKW sowie den Verletztendarstellern.

Insgesamt nahmen 50 Personen an der Übung teil.

 

Quelle:  FF Au-See // ^AN
Fotocredits:   Nicole Möslinger
Videocredit: © Daniel Ausweger

Das könnte Sie interessieren!

Radfahrer bei Sturz verletzt

12. 06. 2021 | Blaulicht

Radfahrer bei Sturz verletzt

Bezirk Vöcklabruck - Ein 42-jähriger Radfahrer stürzte bei einem Bremsvorgang auf der B151 und musste in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefer...

© OAW Hermine Jedinger | AFKDO Attersee

11. 06. 2021 | Top-Beiträge

Truppführerausbildung Modul Funk im Abschnitt Attersee am 22.05.2021

Am Samstag, den 22.05.2021 wurde den Feuerwehren des Abschnittes Attersee das Funkmodul der Truppführerausbildung vom AFKDO Attersee angeboten. 

Unbekannte Täter zogen durch Innenstadt – Lichtbildveröffentlichung

10. 06. 2021 | Blaulicht

Unbekannte Täter zogen durch Innenstadt – Lichtbildveröffentlichung

Stadt Wels: Zu den Körperverletzungen in der Nacht vom 5. Juni 2021 auf den 6. Juni 2021 in Wels konnten Lichtbilder von drei Verdächtigen gesichert werden...

Betrug im Internet

09. 06. 2021 | Blaulicht

Betrug im Internet

Bezirk Freistadt: Ein Mitarbeiter einer Online-Trading-Firma erschlich sich Mitte Mai das Vertrauen einer 39-Jährigen aus dem Bezirk Freistadt, die dem Unb...

Frau seit einer Woche vermisst

08. 06. 2021 | Blaulicht

Frau seit einer Woche vermisst

Bezirk Vöcklabruck - Eine 61-Jährige aus Innerschwand ist seit 1. Juni 2021 abgängig