Um 1,5 Grad zu warm und zu trocken im Salzkammergut

Um 1,5 Grad zu warm und zu trocken im Salzkammergut

Der Juli 2022 fiel durchschnittlich 1,5 Grad wärmer aus als das langjährige Mittel. Geprägt war der Juli von zahlreichen sonnigen Tagen, bezüglich Unwetter kam das Salzkammergut relativ glimpflich davon. Auch der lang ersehnte Landregen blieb aus, wodurch in den meisten Regionen viel zu wenig Niederschlag fiel.

 

Laut METEO-data gab es im Juli 2022 in meisten Regionen 6 Tropentage mit Temperaturen über 30 Grad, dazu weitere 13 Tage über 25 Grad. Der heißeste Tag war der 25. Juli, wo verbreitet Höchstwerte bis 35 Grad gemessen wurden. Trotz der hohen Temperaturen gab es nur wenige Tage mit kräftigen Gewittern. Hervorzuheben sind ebenfalls der 21. Juli und der 26. Juli, wo teils kräftige Gewitter mit Starkregen und Hagel auftraten. Dazu wurden am 1. Juli auch Sturmböen bis 80 km/h registriert.

 

Wie oben bereits erwähnt fiel der Juli 2022 viel zu trocken aus. Auf die Fläche gesehen fiel lediglich 50 bis 60 % des Niederschlages als im Juli normalerweise üblich. In Seewalchen betrug die Monatsmenge 81,5 mm, die mittlere Monatsmenge beträgt hier im Normalfall 139 mm. Am 21. Juli wurden in Seewalchen 17 mm registriert, in St. Wolfgang am 8.Juli 15 mm. In Bad Goisern wurden am 8. Juli 28 mm, in Altmünster am 7. Juli 22 mm gemessen.

Mit durchschnittlich ca. 280 Sonnenstunden gab es auch ca. 20 % mehr Sonne als normalerweise im Juli üblich. Wie geht es nun im August weiter? Die Wetterlage ist im Moment ein wenig eingefahren, kurze Hitzephasen wechseln sich mit wechselhaften Nordwestlagen ab. So geht es auch erstmal im August weiter. Flächiger Landregen, den viele Landwirte und waldbrandgeplagte Gebiete benötigen, ist weiterhin nicht in Sicht.

 

Quelle: Meteorologe Christian Brandstätter (METEO-data)

Fotocredit: ©Pixabay (Symbolfoto)

Das könnte Sie interessieren!

Bei Hitze steigt die Zahl der Verkehrsunfälle um 25 Prozent

09. 08. 2022 | Panorama

Bei Hitze steigt die Zahl der Verkehrsunfälle um 25 Prozent

Ab 30 Grad lässt die Leistung nach und die Aggressionen steigen

Wassererlebnistage am Attersee waren ein riesiger Erfolg

10. 07. 2022 | Panorama

Wassererlebnistage am Attersee waren ein riesiger Erfolg

Landesrat Kaineder machte sich selbst ein Bild vom erfolgreichen Format „Wassererlebnistage“

Landesrat Achleitner - Ein Viertel des gesamten Attersee-Ufers ist öffentlich zugänglich

09. 07. 2022 | Panorama

Landesrat Achleitner - Ein Viertel des gesamten Attersee-Ufers ist öffentlich zugänglich

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner: „Am Attersee gibt es rund 100 freie Seezugänge - die dazugehörige Grundfläche beträgt in Summe fast...

Zu warmer Juni mit kurzen Hitzeperioden im Salzkammergut

30. 06. 2022 | Panorama

Zu warmer Juni mit kurzen Hitzeperioden im Salzkammergut

Der Juni 2022 fiel durchschnittlich 2 bis 2,5 Grad wärmer aus als das langjährige Mittel. Geprägt war der Monat von kurzen Hitzewellen, was teils mit kräft...

Was sagt der Siebenschläfertag im Salzkammergut (27.06.22) aus?

24. 06. 2022 | Panorama

Was sagt der Siebenschläfertag im Salzkammergut (27.06.22) aus?

Am 27.06.2022 ist Siebenschläfertag und die Menschen fragen sich, wie es denn mit dem Sommer weitergeht. „Wie das Wetter am Siebenschläfertag, es sieben Wo...