Tour of Antalya - Filippo Fortin sprintet auf Platz 5

Tour of Antalya - Filippo Fortin sprintet auf Platz 5

Team Felbermayr in der Türkei weiterhin stark -  Stephan Rabitsch übersteht schweren Sturz relativ glimpflich

Das Team Felbermayr Simplon Wels hat heute die 547 Kilometer lange Tour of Antalya in Angriff genommen. Die 1. Etappe über 149 Kilometer mit Start und Ziel in Antalya ließ aufgrund des Streckenprofils einen Massensprint erwarten. Der Auftakt der viertägigen Rundfahrt war von Ausreißversuchen geprägt, die aber alle erfolglos verliefen. Die logische Konsequenz war daher der erwartete Massensprint: Filippo Fortin sicherte den Welser Radprofis mit Platz 5 erneut ein Spitzenergebnis. Glück im Unglück hatte Stephan Rabitsch: Rund 20 Kilometer vor dem Ziel ging es im Peloton richtig zur Sache und der Steirer wurde in einen schweren Sturz verwickelt. Das Rennrad von Rabitsch wurde aufgrund der Wucht des Aufpralls komplett in Mitleidenschaft gezogen, der Steirer kam mit Abschürfungen relativ glimpflich davon und mit dem Ersatzrad ins Ziel. Morgen wird die Rundfahrt am Bosporus mit der 2. Etappe fortgesetzt.

Quelle: Robert Wier, Wier PR,  //  Fotocredit: © W+K Photo

 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

700-Mio.-Euro-Hilfsfonds des Bundes für Vereine gibt endlich dem Sport auch finanzielle Perspektive

03. 07. 2020 | Sport

700-Mio.-Euro-Hilfsfonds des Bundes für Vereine gibt endlich dem Sport auch finanzielle Perspektive

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner: „Erfreulich, dass Bund Oberösterreichs Forderungen hinsichtlich eines längerfristigen Betrachtungszeitr...

Moto Cross: Elena Kapsamer startet erfolgreich in die Int. Tschechische Damen Championship

29. 06. 2020 | Sport

Moto Cross: Elena Kapsamer startet erfolgreich in die Int. Tschechische Damen Championship

Europas Damen-Elite am Start. Voll motivierte Österreicherin erringt 2 Top-Ergebnisse und schnellste Rennrunde.

SEGELN: Eine besondere Rückkehr für Tanja Frank

17. 06. 2020 | Sport

SEGELN: Eine besondere Rückkehr für Tanja Frank

Die 49erFX-Seglerinnen Tanja Frank und Lorena Abicht kehrten Anfang Juni ans Meer zurück und nahmen damit auch die gemeinsame Arbeit mit Coach Luca Bursic ...

Paracycling-Tour 2020 findet im Oktober statt

29. 05. 2020 | Sport

Paracycling-Tour 2020 findet im Oktober statt

Verschiebung der Paracycling Tour. Statt Ende Mai 2020 findet nun der sportliche Event im Oktober statt. Schwanenstadt bietet wie in den letzten Jahren wie...

SEGELSPORT: Schöfegger / Boustani bereiten sich am Wolfgangsee vor

19. 05. 2020 | Sport

SEGELSPORT: Schöfegger / Boustani bereiten sich am Wolfgangsee vor

Laura Schöfegger und Anna Boustani haben die ersten Trainingstage am Wolfgangsee verbracht. Das 49erFX-Duo ist es die ersten Tage etwas ruhiger angegangen ...