Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen im Abschnitt Mondsee

Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen im Abschnitt Mondsee

Damit die Einsatzkräfte des Feuerwehrabschnitts Mondsee nach belastenden Einsätzen fachkundig und kompetent begleitet werden können, gibt es seit Ende März 2021 einen sogenannten „SvE Peer“ im Abschnitt Mondsee. Hauptlöschmeister Alois Gaderer von der Freiwilligen Feuerwehr Hof steht als „SvE Peer“ den 15 Feuerwehren des Abschnitts zur Verfügung.

Gespräche als Angebot nach belastenden Einsätzen

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren werden regelmäßig mit Leid und Not von Menschen konfrontiert. Der Abschnittskommandant Brandrat Peter Ramsauer freut sich einen so erfahrenen Kameraden für die SvE Aufgaben gewinnen zu können: 

„Bestimmte Einsätze können das Maß der psychischen Belastungsfähigkeit übersteigen. In derartigen Situationen bedarf es der kompetenten Unterstützung durch unseren neuen SvE-Peer Alois Gaderer, der speziell für die Stressverarbeitung nach belastenden Ereignissen ausgebildet wurde!“

Beispiele für besonders belastende Situationen für Einsatzkräfte sind: 

  • Tod oder schwere Verletzung eines Kameraden im Einsatz
  • Selbsttötung eines Kameraden
  • Tod, Unfall oder Suizid von Kindern
  • Bergung von Toten
  • Große Anzahl Schwerverletzter
  • Persönlich bekannte Opfer
  • Starkes Medieninteresse
  • Gewalt gegen Einsatzkräfte
  • Todesangst / Angst vor eigener Lebensbedrohung
  • Einsatzsituation mit erlebter Hilflosigkeit
  • Jedes andere Ereignis, das eine ungewöhnlich belastende Wirkung hat.

In diesen Fällen soll der SvE Peer Alois Gaderer angefordert werden. Die Anforderung kann via Einsatzleiter, Abschnittskommandanten oder direkt erfolgen. Die Kontaktdaten sind auf der Homepage des Abschnittsfeuerwehrkommandos zu finden.

Was ist ein „SvE Peer“ ?

Die Abkürzung „SvE“ steht für Stress Verarbeitung nach belastenden Einsätzen. Der Begriff Peer stammt aus dem Englischen und bedeutet „einer aus der Reihe der Gleichen“. Das bedeutet, dass ein erfahrener Feuerwehrmann mit SvE Zusatzausbildung mit den Feuerwehrkameraden spricht. Alois Gaderer ist seit über 50 Jahren aktives Feuerwehrmitglied und hat 2011 berufsbegleitend die 3 Jahre dauernde WIFI Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater gemacht. Anfang April 2021 wird der neue SvE Peer des Mondseelandes die 4-tägige SvE Ausbildung an der Landesfeuerwehrschule in Linz absolvieren. Somit steht den Feuerwehren des Abschnitts Mondsee ein erfahrener SvE Peer zur Seite.

Text & Foto: AFKDO Mondsee, C. Stoxreiter

Das könnte Sie interessieren!

© FF Rutzenmoos

11. 04. 2021 | Top-Beiträge

Prüfung für Feuerwehrführerschein erfolgreich absolviert

Am Samstag, 10. April 2021 wurde die erste Prüfung für den Feuerwehrführerschein im Bezirk Vöcklabruck durchgeführt. Dieser Führerschein berechtigt ausschl...

Wer sein Fahrrad liebt, der sichert‘s

11. 04. 2021 | Blaulicht

Wer sein Fahrrad liebt, der sichert‘s

Die Eigentumskriminalität ist im vergangenen Jahr aufgrund der Covid-19-Schutzmaßnahmen stark gesunken. Fahrräder waren bei Dieben jedoch auch in Pandemiez...

Austritt Hydrauliköl

07. 04. 2021 | Einsätze

Austritt Hydrauliköl

Austritt von Hydrauliköl aus 750to-Kran erfordert Feuerwehreinsatz

Personenrettung nach internem Notfall

07. 04. 2021 | Einsätze

Personenrettung nach internem Notfall

Am 06.04.21 wurde die Feuerwehr Frankenmarkt zu einer Personenrettung in die Bahnhofstraße alarmiert

Kindergartenbus geriet ins Schleudern

07. 04. 2021 | Blaulicht

Kindergartenbus geriet ins Schleudern

Bezirk Vöcklabruck - Stark winterliche Fahrbahnverhältnisse dürften der Grund gewesen sein, warum der Buslenker auf der Schörflinger Landesstraße L 1265 Ri...