Spritpreise steigen weiter

Spritpreise steigen weiter

Eine aktuelle Analyse des Mobilitätsclubs ÖAMTC zeigt, dass die Spritpreise im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen sind

Eine aktuelle Analyse des Mobilitätsclubs zeigt, dass die Spritpreise im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen sind. Vergleicht man den aktuellen durchschnittlichen Diesel-Nettopreis mit jenem von vor einem Jahr, ergibt sich ein Plus von rund 17 Prozent. Die Preissteigerung bei Super fiel mit 30 Prozent hingegen deutlich höher aus. An den Zapfsäulen ist der Preisanstieg mit neun bzw. 14 Prozent jedoch weniger stark, was am hohen Steueranteil liegt. Für den Liter Diesel zahlt man an der Tankstelle derzeit rund 1,148 Euro – satte 51 Prozent davon gehen an MöSt und USt an den Staat. Beim Liter Super, den man aktuell für rund 1,220 Euro je Liter tanken kann, macht der Steueranteil sogar rund 56 Prozent des Preises aus. Die Preisdifferenz zwischen Diesel und Super beträgt damit aktuell 7,2 Cent.

Aufgrund der sich ständig ändernden Preise für Super und Diesel ist es für die Konsumenten nicht einfach, den Überblick zu behalten. Topaktuelle Preise findet man immer auf www.oeamtc.at/sprit. Auch Besitzer von iPhones und Android-Smartphones können sich die günstigsten Spritpreise mit der ÖAMTC-App jederzeit direkt auf das Handy holen.

Quelle: ÖAMTC Öffentlichkeitsarbeit / ots  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Reifenwechsel

12. 04. 2021 | Panorama

Reifenwechsel

Während in Österreich zwischen 1. November und 15. April bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen auf allen Rädern (für PKW und Klein-LKW bis 3,5 Tonnen sowi...

„Ruh dich aus“ - Stadt Wien setzt auf neue RUHDI-Möbel in Wäldern und Wiesen

12. 04. 2021 | Freizeit

„Ruh dich aus“ - Stadt Wien setzt auf neue RUHDI-Möbel in Wäldern und Wiesen

Stadtrat Jürgen Czernohorszky mit Regine Anninger, Landschaftsplanerin beim Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien

Regierung muss Lohnnebenkosten endlich senken

12. 04. 2021 | Politik

Regierung muss Lohnnebenkosten endlich senken

Schellhorn/NEOS: „Was gerade bei MAN passiert ist beispielhaft für die Strukturschwächen in Österreich. Der Kostenfaktor Arbeit muss dramatisch gesenkt wer...

Tirol - Polizist bei Verkehrskontrolle überfahren - Zeuge gesucht

11. 04. 2021 | Blaulicht

Tirol - Polizist bei Verkehrskontrolle überfahren - Zeuge gesucht

Der Lenker, der zum Zeitpunkt des Unfalls um 22.47 Uhr von der Polizei am Unfallsort angehalten und kontrolliert wurde, wird gebeten, sich mit der Polizeii...

Mehr als 200.000 Impfungen in nur 3 Tagen

11. 04. 2021 | Gesundheit

Mehr als 200.000 Impfungen in nur 3 Tagen

Corona-Schutzimpfung nimmt deutlich an Fahrt auf