Rasender Probeführerscheinbesitzer angehalten

Rasender Probeführerscheinbesitzer angehalten

Ohlsdorfer Landesstraße - Ein 19-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Gmunden wurde im Ortsgebiet Weinberg mit 93 km/h von der Polizei angehalten

Mit dem Auto seines Vaters war ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden am 1. April 2021 unterwegs. Auf der Ohlsdorfer Landesstraße raste er gegen 15:50 Uhr in Richtung Ohlsdorf. Im Ortsgebiet Weinberg überholte der junge Lenker in einer unübersichtlichen Linkskurve, die bergauf verlief, und unmittelbar vor einer Fahrbahnkuppe einen vor ihm fahrenden Pkw. Der Probeführerscheinbesitzer beschleunigte dabei auf 93 km/h. Diese Geschwindigkeit wurde von den Polizeibeamten aus Gmunden gemessen. Nur durch eine gerade noch eingeleitete Notbremsung konnte der Lenker das Auto vor den Polizisten anhalten.

Auf Nachfrage der Polizisten, warum der Lenker so rasant unterwegs war, konnte dieser keine Antwort geben. Der 19-Jährige hatte einen Probeführerschein und wird wegen seiner gefährlichen Fahrweise, wegen der massiven Geschwindigkeitsüberschreitung und wegen des riskanten Überholmanövers bei der Bezirkshauptmannschaft Gmunden angezeigt werden.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: © LPD

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Teil der Kulturhauptstadt 2024 zu sein ist eine große Chance

12. 05. 2021 | Laakirchen

Teil der Kulturhauptstadt 2024 zu sein ist eine große Chance

v.l.n.r: Dechant Mag. Franz Starlinger, Gemeinderat Peter Staudinger, Geschäftsführerin Mag. Manuela Reichert, Bürgermeister Ing. Fritz Feichtinger, SR Kul...

Bergsteiger am Traunstein verletzt

10. 05. 2021 | Blaulicht

Bergsteiger am Traunstein verletzt

Beim Abstieg über den Naturfreundesteig stolpert ein 58-jähriger Bergsteiger und kam dabei zu Sturz

FremdenführerInnen-Lehrgang im WIFI Bad Ischl

10. 05. 2021 | Wirtschaft

FremdenführerInnen-Lehrgang im WIFI Bad Ischl

- Kulturhauptstadt 20204 rückt näher. Wifi bietet fachliche Qualifikation mit Lehrgang zum/zur Fremdenführer*in.

Schülerinnen und Schüler des BORG und der HLW Bad Aussee im Dialog über Chancen und Perspektiven der „Kulturhauptstadt Europas 2024“

10. 05. 2021 | Kunst und Kultur

Schülerinnen und Schüler des BORG und der HLW Bad Aussee im Dialog über Chancen und Perspektiven der „Kulturhauptstadt Europas 2024“

Jugendliche über die Chancen der „Kulturhauptstadt 2024“ zu informieren und sie zu begeistern, auch selbst mitzugestalten und mitzuwirken, das war die Idee...

Magere Ausbeute für die Paper-Girls

09. 05. 2021 | Sport

Magere Ausbeute für die Paper-Girls

Auch in der 2. Spielrunde kamen für ASKÖ Laakirchen Papier nur 2 aus 6 Punkten auf das Meisterschaftskonto. Im Bild: Paper-Girl Carina Steindl im Angriffsm...