Zwei Kaltblüter im Gegenverkehr - PKW landete im Straßengraben

Zwei Kaltblüter im Gegenverkehr - PKW landete im Straßengraben

Bezirk Vöcklabruck - Zwei Kaltblüter kamen einem 30-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck auf der schneebedeckten Straße entgegen -  Das Ausweichmanöver endete im Straßengraben

Zwei Pferde galoppierten einem 30-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck am 14. Jänner 2021 gegen 3:30 Uhr auf der Fahrbahn entgegen. Der Mann war mit seinem Pkw gerade auf der L1283 im Ortsteil Kogl Richtung St. Georgen im Attergau unterwegs, als ihm die beiden Kaltblüter plötzlich auf der schneebedeckten Straße entgegen kamen. Um eine Kollision zu verhindern, lenkte er seinen Wagen nach rechts in den Straßengraben, wobei er glücklicherweise unverletzt blieb. Auch die beiden Pferde, die zuvor aus einer nahegelegenen Koppel ausgebüxt waren, blieben unversehrt. Sie konnten von den herbeigerufenen Polizisten eingefangen und wieder zurück zu ihrer Koppel gebracht werden.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Verkehrsunfall B151 - Marienau

14. 01. 2021 | Einsätze

Verkehrsunfall B151 - Marienau

Zu einem Frontalzusammenstoss von 2 PKW's wurde heute um kurz nach 9 Uhr die Feuerwehr Au-See auf die Bundesstrasse 151 alarmiert.

Fahrzeugbrand auf der A1

06. 01. 2021 | Blaulicht

Fahrzeugbrand auf der A1

Die Feuerwehren Seewalchen und Schörfling wurden am Dienstag den 05.01.2021 um 15:33 Uhr von der LWZ zu einem Fahrzeugbrand auf die A1 Westautobahn Fahrtri...

Rasende Eifersucht -Mann ging auf Ex-Freundin los

03. 01. 2021 | Blaulicht

Rasende Eifersucht -Mann ging auf Ex-Freundin los

Bezirk VB -  39-Jähriger trat versperrte Wohnungstür ein

Nächtlicher Fahrzeugüberschlag auf B154

03. 01. 2021 | Einsätze

Nächtlicher Fahrzeugüberschlag auf B154

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr St. Lorenz gegen 01:00 Uhr am Sonntag den 03. Jänner 2021 zur Mondseestrasse alarmiert

©FF Ungenach

28. 12. 2020 | Top-Beiträge

Feuerwehr Ungenach wird Stützpunkt

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ungenach konnten am Dienstag den 15. Dezember 2020 das neue Notstromaggregat mit einer Leistung von 100kVA überneh...