OÖ. Rotes Kreuz sucht Blutplättchen-Spender

OÖ. Rotes Kreuz sucht Blutplättchen-Spender

Die Blutzentrale Linz des OÖ. Roten Kreuzes versorgt die Krankenhäuser mit Blutprodukten an 365 Tagen im Jahr, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Alleine in Oberösterreich brauchen die Spitäler jährlich 50.000 Blut- sowie 5.000 Blutplättchen-Konserven, um kranken und verletzten Menschen im Notfall helfen zu können. 

Josef leidet an der Krankheit TTP (Thrombotisch-thrombozytopenische Purpura). Deshalb ist er auf Thrombozythen-Präparate angewiesen. Dank zahlreicher Blutplättchen-Spender konnte Josef geholfen werden. Blutplättchen, auch Thrombozyten genannt, sind für die Blutgerinnung von entscheidender Bedeutung. Leukämie-Patienten, Opfer von schweren Unfällen und Verbrennungsopfer weisen oft einen Mangel an Thrombozyten auf und würden ohne die laufende Zufuhr von Thrombozyten in konzentrierter Form verbluten. Um den Bedarf an Blutplättchen decken zu können, sucht das OÖ. Rote Kreuz Personen, die zwischen 18 und 60 Jahre sind: „Diese besondere Art der Blutspende ist ein wichtiger Bestandteil in unserer Gesundheitsversorgung. Die Spende dauert ca. 1,5 Stunden und ist in der Blutzentrale Linz möglich. Bei der sogenannten Thrombozytenapherese werden die Blutplättchen abgetrennt und die anderen Blutbestandteile werden dem Spender zurückgegeben“, erklärt OÖ. Rotkreuz-Präsident Dr. Aichinger Walter. Das Team der Blutzentrale Linz steht für Fragen zur Blutplättchen-Spende gerne von Mo bis Fr, von 7:00 – 15:00 unter 0732 777 000-171 oder -172 zur Verfügung. Weitere Informationen: www.roteskreuz.at/ooe/blutspende
 

Foto: „Ohne Thrombozytenspenden hätte ich die Erkrankung TTP nicht überlebt. Ich danke allen Spendern, die mir und auch vielen anderen Personen das Leben gerettet haben!“ Die ganze Geschichte von Josef auf www.roteskreuz.at/ooe/blutspende Credit: Sinelege/Pallwein-Prettner

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Digitales Angebot der FH Gesundheitsberufe OÖ bei der virtuellen SIM 2020

22. 09. 2020 | Gesundheit

Digitales Angebot der FH Gesundheitsberufe OÖ bei der virtuellen SIM 2020

v.l.: Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Mag. Christine Haberlander und MMag. Bettina Schneebauer, Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ. (F...

GESUNDHEITSTIPP: Kindliches Schielen

22. 09. 2020 | IM GESPRÄCH

GESUNDHEITSTIPP: Kindliches Schielen

Probleme mit den Augen kann es auch schon im Kindesalter geben. Etwa 5 Prozent der Kinder in Österreich leiden unter Strabismus (Schielen). Dies ist nicht ...

Salzkammergut Klinikum zieht erste Zwischenbilanz

06. 08. 2020 | Panorama

Salzkammergut Klinikum zieht erste Zwischenbilanz

(v.l.n.r.): Dr. Tilman Königswieser, MPH; Sabine Kastenhuber; Mag.a Gabriele Meixner, MBA 

Erste Hilfe bei Insektenstichen und Schlangenbissen

23. 07. 2020 | Gesundheit

Erste Hilfe bei Insektenstichen und Schlangenbissen

Wien (Rotes Kreuz): Achtung Stich- und Bissgefahr: Im Sommer summt, brummt und kriecht es vermehrt in Österreichs Wäldern und Wiesen. Biene, Zecke und Co. ...

Wie erkenne ich eine Netzhautablösung

06. 07. 2020 | IM GESPRÄCH

Wie erkenne ich eine Netzhautablösung

Eine Netzhautablösung ist ein augenärztlicher Notfall mit guter Prognose bei rechtzeitiger Behandlung. Es ist daher wichtig bei Symptomen wie Blitzen im Au...