Öffnungsschritte mit Eigenverantwortung und Rücksicht

Öffnungsschritte mit Eigenverantwortung und Rücksicht

Exekutive wird Schutzmaßnahmen insbesondere bei Einkaufszentren vermehrt kontrollieren

Mit morgen Montag, 8. Februar, treten die Lockerungsschritte insbesondere im Handel und in den körpernahen Dienstleistungen in Kraft, ehe eine Woche später auch die Schulen öffnen. Damit werden langersehnte Einkäufe oder Friseurbesuche unter klaren Voraussetzungen wieder möglich. In diesem Zusammenhang appelliert Landeshauptmann Thomas Stelzer an die Landsleute, die Schutzmaßnahmen unbedingt einzuhalten.

„Auf die Möglichkeit wieder einkaufen gehen zu können haben sich viele schon gefreut und ich bitte die Oberösterreicherinnen und Oberösterreich mit Eigenverantwortung und Rücksicht vorzugehen. Wir haben anstrengende und harte Monate und Wochen hinter uns, in denen wir gemeinsam die Voraussetzungen geschaffen haben, diese Öffnungsschritte möglich zu machen. Setzen wir das nicht auf das Spiel, denn das Virus ist noch unter uns und wir müssen weiterhin gemeinsam daran arbeiten, die Infektionsrate so gering wie möglich zu halten“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Um allen ein möglichst geordnetes und rücksichtsvolles und vor allem sicheres Einkaufen zu ermöglichen, wird die Polizei ersucht, die Einhaltung der Schutzmaßnahmen-Verordnung vermehrt zu kontrollieren. Wie bisher wird die Exekutive mit Augenmaß und Fingerspitzengefühl vorgehen.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Attersee Wurst wird ebenfalls ARTgemäß

25. 02. 2021 | Wirtschaft

Attersee Wurst wird ebenfalls ARTgemäß

Der Schwanenstädter Fleisch- und Wurstwarenerzeuger und zugleich Aushängeschild im Bereich des Tierwohls produziert nun den hauseigenen Klassiker, die Atte...

Initiative TIM nimmt KMU Scheu vor Kooperation mit Forschungseinrichtungen

24. 02. 2021 | Wirtschaft

Initiative TIM nimmt KMU Scheu vor Kooperation mit Forschungseinrichtungen

In den vergangenen 20 Jahren wurden bereits mehr als 1.000 Forschungs-Kooperationsprojekte in OÖ unterstützt.

Winzig fordert - "Wo bleibt der EU-KMU-Beauftragte?"

23. 02. 2021 | Politik

Winzig fordert - "Wo bleibt der EU-KMU-Beauftragte?"

Klein- und Mittelbetriebe sind ein zentraler Faktor für die wirtschaftliche Erholung in Europa

UnternehmerInnen-Helpline – Hilfe in allen Lebenslagen

17. 02. 2021 | Politik

UnternehmerInnen-Helpline – Hilfe in allen Lebenslagen

Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband hat für UnternehmerInnen eine kostenlose Helpline eingerichtet, um Beratungen in allen Lebenslagen, insbesondere...

Historisch größter „Pakt für Arbeit & Qualifizierung“ für OÖ unterzeichnet

17. 02. 2021 | Wirtschaft

Historisch größter „Pakt für Arbeit & Qualifizierung“ für OÖ unterzeichnet

Vordere Reihe - v.l.: Sozialministerium-Landesstellenleiterin Mag.a Brigitte Deu, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleit...