Ö1-Jazzstipendium 2019 geht an Lukas Aichinger

Ö1-Jazzstipendium 2019 geht an Lukas Aichinger

Der gebürtige Bad Ischler hat in den letzten Jahren in der österreichischen Jazzszene durch seine Mitwirkung in Bands wie „Free Idiots“ und „Kurdophone“ aufgezeigt.

Der Schlagzeuger, Komponist und Bandleader Lukas Aichinger ist Gewinner des 2019 zum zweiten Mal vergebenen Ö1-Jazzstipendiums. Er erhält ein Vollstipendium für ein Master-Studium an der Jam Music Lab-Privatuniversität in Wien. Vergeben wird das Ö1-Jazzstipendium am heutigen Ö1-„Jazz Day“ (30.4.) im Rahmen eines Konzertes im Wiener „Porgy & Bess“.

Der in Wien lebende Lukas Aichinger, geboren 1992 in Bad Ischl, ausgebildet an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz (Schlagzeugstudium bei Herbert Pirker und Jeff Boudreaux, Komposition bei Christoph Cech), hat in den letzten Jahren in der österreichischen Jazzszene durch seine Mitwirkung in Bands wie „Free Idiots“ und „Kurdophone“ aufgezeigt. Die aus Gitarrist Wolfgang Muthspiel, dem New Yorker Musikproduzenten Jeffrey Levenson (Mitarbeiter der Grammy-„Recording Academy“) sowie Andreas Felber, Leiter der Ö1-Jazzredaktion, bestehende Jury überzeugte Lukas Aichinger durch eine beeindruckende Performance des 2017 von ihm mitbegründeten Trios „Znap“, in deren Rahmen er als Instrumentalist wie auch als Komponist für Spannung und schlüssige Dramaturgie sorgte. Ein Interview mit dem Gewinner des Ö1-Jazzstipendiums ist zu lesen unter https://oe1.orf.at/artikel/657596.

Das Ö1-Jazzstipendium wird seit 2018 im Rahmen der „Ö1 Talentebörse“ vergeben. Damit soll jedes Jahr einem Talent mit Potenzial, vor allem auch mit dem Mut, eine originelle Handschrift zu entwickeln, die Gelegenheit gegeben werden, vom Input kompetenter Lehrpersonen zu profitieren. Bewerben konnten sich Musiker/innen mit österreichischer Staatsbürgerschaft bis zu 28 Jahren. Ö1 möchte der jungen und vielversprechenden Generation österreichischer Jazzmusiker/innen eine Unterstützung hin zu mehr Sicht- und Hörbarkeit geben. Über dieses Stipendium soll dem Gewinner der erste Anschub zu einer vielleicht auch internationalen Karriere geleistet werden. Das Ö1-Jazzstipendium bietet ein Vollstipendium an der Jam Music Lab Privatuniversität für das Studium Master of Arts in Music (Jazz) über 4 Semester. 

 

Quelle: OTS  //  Fotocredit: www.lukasaichinger.at / (c) Georg Cizek-Graf

Das könnte Sie interessieren!

Klimt-Foundation erhält erneut MAECENAS-Ö1-Publikumspreis

28. 11. 2019 | Kunst und Kultur

Klimt-Foundation erhält erneut MAECENAS-Ö1-Publikumspreis

V.l.n.r.: Mag. Nadja Mader (ORF: Moderatorin), Mag.(FH) Michael Ladstätter (ORF/Ö1: Leitung Ö1 Kommunikation), Nora Cartellieri (Opernhaus Graz Gmbh: Spons...

Weihnachtspost für Schwanenstadt von den  Ö3 COMEDY HIRTEN

22. 11. 2019 | VEREINE

Weihnachtspost für Schwanenstadt von den Ö3 COMEDY HIRTEN

Auch heuer haben wir Weihnachtspost von den Comedy Hirten erhalten. Schon traditionell kündigt die "Kult-Truppe" ihre Show auf Schwanenstadt.news an. Gerad...

Apfelduft tanken mitten in Linz

23. 04. 2019 | Kunst & Kultur

Apfelduft tanken mitten in Linz

Ab 24. April 2019 verwandelt sich die kulturtankstelle, das Coop-Lab der Kunstuniversität Linz und des OÖ Kulturquartiers, in eine „StreuObstWiese“ mitten ...

Erfolgreiche Premiere für Doktor Schiwago

15. 04. 2019 | Panorama

Erfolgreiche Premiere für Doktor Schiwago

Musical Frühling in Gmunden begeistert mit österreichischer Erstaufführung.

Der Ö1 Musiksalon 2019 auf Konzerttour

26. 03. 2019 | Kunst & Kultur

Der Ö1 Musiksalon 2019 auf Konzerttour

In Linz, Graz, Innsbruck und Wien sind im April und Mai KünstlerInnen auf wertvollen Streichinstrumenten aus der Sammlung der Oesterreichischen Nationalban...