Mehr als 300.000 Corona-Impfungen

Mehr als 300.000 Corona-Impfungen

Impfeinladung an Bildungspersonal

In Oberösterreich konnten bereits mehr als 300.000 Covid-19-Impfdosen verimpft werden. Das Tempo nimmt nun merklich zu. Damit haben bereits mehr als 210.000 Personen eine Erstimpfung. Knapp 90.000 sind mit ihrer Zweitimpfung bereits vollimmunisiert. Laut E-Impfpass liegt  Oberösterreich nach Wien und Niederösterreich damit an dritter Stelle bei den verabreichten Impfdosen je Bundesland. Neben der Impfung der Über-65-Jährigen bekommen in den nächsten Tagen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bildungsbereich, die bisher noch nicht eingeladen werden konnten, ein Impfangebot. 
Bis Ende April werden alle Impfwilligen Über-65-Jährigen in Oberösterreich eine Impfmöglichkeit erhalten. Bereits in dieser Woche erhalten mehr als  25.000 Landsleute über 72 Jahre ihre Erstimpfung. Parallel dazu laufen die noch offenen Erst- oder  Zweitimpfungen der Hochrisikopatientinnen und -patienten in Krankenanstalten und bei den Hausärztinnen und Hausärzten, die Zweitimpfungen der  Über-80-Jährigen und der Bewohnerinnen und Bewohner in Einrichtungen nach dem Chancengleichheitsgesetz weiter. Insgesamt werden alleine in dieser Woche mehr als 44.300 Personen geimpft. 

Bei der Durchimpfungsrate (Erstimpfung) der Über-65-Jährigen liegt Oberösterreich im Spitzenfeld. Vor allem mit  78 % bereits geimpfter Über-85-Jähriger zeigt das Land verglichen mit dem Bund (65 %) eine gute Quote. Auch bei den 75 bis 84-Jährigen liegt Oberösterreich mit 63 % bereits geimpfter Personen vor dem Bundesschnitt von 54 %. 

Angebot an Bildungspersonal 
Nachdem allen Über-65-Jährigen in unserem Land ein Impfangebot gemacht werden kann, ist es auch möglich, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bildungsbereich, die bisher noch nicht eingeladen werden konnten, ein Angebot zu machen. Damit erhalten heute rund 12.000 Personen aus dem Bildungsbereich eine Einladung zur Terminbuchung. Geimpft wird von 15. bis 17. April und am 24. April 2021. Mehr als 13.400  Personen konnten bereits vor den Osterferien geimpft werden.

Jetzt registrieren und Impftermin sichern!
Auf der Anmeldeplattform des Landes sind derzeit 234.488 Personen registriert. Sie alle werden – sobald ihr Alter an der Reihe ist – per Mail zu einer Terminbuchung eingeladen. Bis dahin erhalten sie – wenn gewünscht – regelmäßige Informationen zum aktuellen Impfstatus.  
Alle, die noch nicht registriert sind, vor allem die Zielgruppe der Über-65-Jährigen, werden gebeten, bereits jetzt mit ihrer Registrierung ihre Impfbereitschaft bekanntzugeben.  
Alle, deren Altersgruppe bereits eingeladen und geimpft wurde und sich  erst jetzt  zur Impfung entschlossen haben, können sich immer noch jederzeit registrieren. Sie erhalten dann sobald die nächsten freien Impfkapazitäten bestehen, eine Einladung zur Impfung. Im Bereich der Alten- und Pflegeheime wird es für neu eingetretene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bewohnerinnen und Bewohner ebenfalls laufend Impfangebote geben.  

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Lkw prallte ungebremst gegen Stauende

12. 05. 2021 | Blaulicht

Lkw prallte ungebremst gegen Stauende

Landesverkehrsabteilung OÖ / Bez. Schärding: Ein 46-jähriger ungarischer Kraftfahrer fuhr am 11. Mai 2021 gegen 22:35 Uhr mit einem Lkw auf der A8, Innkrei...

Rakete explodierte in der Hand

12. 05. 2021 | Blaulicht

Rakete explodierte in der Hand

Bez. Perg: Rakete im Wald gefunden und trotz fehlendem Holzstab abgefeuert.

Wirtschaftsstandort OÖ verliert einen Brückenbauer – WK-Direktor Hermann Pühringer verstorben

12. 05. 2021 | Wirtschaft

Wirtschaftsstandort OÖ verliert einen Brückenbauer – WK-Direktor Hermann Pühringer verstorben

ARCHIVBILD – v.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit dem nun verstorbenen Direktor der Wirtschaftskammer OÖ, Hermann Pühringer

OÖ wieder Nr. 1 bei Patentanmeldungen

12. 05. 2021 | Wirtschaft

OÖ wieder Nr. 1 bei Patentanmeldungen

Die Fa. MIBA zählt zu den forschungsstärksten Betrieben Österreichs - v.l.: Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner überreichte im Vorjahr ...

OÖ ist gut auf Öffnungsschritte vorbereitet – Testangebot wird weiter ausgebaut

11. 05. 2021 | Gesundheit

OÖ ist gut auf Öffnungsschritte vorbereitet – Testangebot wird weiter ausgebaut

Eigenes digitales System macht behördliche Anerkennung von „Wohnzimmertests“ möglich