Mann unter Lkw eingeklemmt - schwer verletzt

Mann unter Lkw eingeklemmt - schwer verletzt

Der Unfall dürfte beim Untersuchen eines Bremsproblems beim Lkw passiert sein

Ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung fuhr am 19. Oktober 2020 mit seinem Lkw im Gemeindegebiet von Unterach am Attersee auf der B151, Attersee Bundesstraße Richtung Mondsee. Im Ortschaftsbereich Au dürfte er kurz vor 21 Uhr versucht haben, ein Bremsproblem beim Lkw zu untersuchen. Beim Bücken unter den Lkw befand sich ein Fuß bei der Hinterachse. Der Lkw setzte sich wegen der nicht angezogenen Handbremse rückwärts in Bewegung, wobei der linke Hinterreifen den linken Fuß des 55-Jährigen einklemmte. Eine Anrainerin hörte die Hilferufe und verständigte über Notruf die Einsatzkräfte. Der schwer verletzte Lkw-Lenker wurde in das UKH Salzburg eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Fluchtversuch bei Einvernahme – Haft

22. 11. 2020 | Blaulicht

Fluchtversuch bei Einvernahme – Haft

Bezirk Vöcklabruck - 38-jähriger verspielte Geld seiner Familie...

32-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck aus Klettersteig gerettet

22. 11. 2020 | Blaulicht

32-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck aus Klettersteig gerettet

Aus einem Klettersteig in Hallstatt konnte ein  32-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck gerettet werden

Lkw-Lenker bei Unfall verletzt

17. 11. 2020 | Blaulicht

Lkw-Lenker bei Unfall verletzt

B151 - 36-jähriger Lkw-Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck bei Unfall verletzt

Tödlicher Tauchunfall am Attersee

14. 11. 2020 | Blaulicht

Tödlicher Tauchunfall am Attersee

42-Jähriger überlebte Notaufstieg nicht

Mund-Nasen-Schutzmasken für Feuerwehrfunktionäre

02. 11. 2020 | Top-Beiträge

Mund-Nasen-Schutzmasken für Feuerwehrfunktionäre

 Landesrat Ing. Klinger übergibt MNS Masken an das Landes – Feuerwehrkommando.