Lkw landete mit Front im Mondsee

Lkw landete mit Front im Mondsee

Ein 54-jähriger Kraftfahrer aus Salzburg fuhr am 28. September 2017 mit einem Lkw nach Mondsee, um dort Pakete zuzustellen. Anschließend wollte er zurück Richtung A 1 fahren. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr er über die B 151 in die Seebadstraße und neben einer Pension zum Mondsee. Der Lkw kam auf dem dortigen Bootsanlegesteg zu stehen. Der Steg brach jedoch unter dem Gewicht zusammen, wobei die Front darüber hinaus in den See ragte. Der Lenker konnte von der FFW unverletzt aus der Fahrerkabine befreit werden und wurde vom RK Mondsee untersucht. Ein durchgeführter Alkovortest verlief negativ. Der Lenker wurde vom RK Mondsee zur weiteren Untersuchung ins LKH Salzburg gebracht. Der LKW wurde mit Hilfe eines Krans der FFW Vöcklabruck geborgen.

Quelle: LPD OÖ

Das könnte Sie interessieren!

Drei!!  Promille am helllichten Tag

02. 07. 2020 | Blaulicht

Drei!! Promille am helllichten Tag

Alkolenker mit Firmen-Lkw auf der A1 / St. Georgen im Attergau. D aus dem Verkehr gezogen

Heftige Unwetter über Oberösterreich - Feuerwehren im Einsatz

29. 06. 2020 | Blaulicht

Heftige Unwetter über Oberösterreich - Feuerwehren im Einsatz

Das Ende des heißen Wochenendes brachte in den Nachtstunden auf den 29. Juni zum Teil heftige Unwetter über das westliche Oberösterreich und beschäftigte d...

Extremer Regen führt zu massiven Überflutungen im Abschnitt Mondsee

29. 06. 2020 | Top-Beiträge

Extremer Regen führt zu massiven Überflutungen im Abschnitt Mondsee

Kurz vor 22.00 Uhr zog  am Sonntag den 28.06.2020 ein starkes Unwetter mit Starkregen und Sturmböen über den Großraum Mondsee. Der lokal extreme Stark...

Standup-Paddler am Mondsee gerettet

28. 06. 2020 | Blaulicht

Standup-Paddler am Mondsee gerettet

Von Polizisten bei einer Bootsstreife entdeckt

Radfahrerin stürzte schwer

28. 06. 2020 | Blaulicht

Radfahrerin stürzte schwer

Eine 26-jährige Radfahrerin prallte ungebremst gegen Leitschiene