Landespreise und Talentförderungsprämien für Kultur 2019

Landespreise und Talentförderungsprämien für Kultur 2019

Bis 5. Juni 2019 sind Bewerbungen für Landespreise und Talentförderungsprämien möglich.

Kommenden Montag, 18. März 2019, wird Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer die Ausschreibung der „Landespreise und Talentförderungsprämien für Kultur 2019“ in die OÖ.Landesregierung einbringen. Dieses Jahr werden die Landespreise und Talentförderungsprämien in den Sparten Bildende Kunst, Interdisziplinäre Kunstformen, Literatur, sowie Kultur- und Geisteswissenschaften vergeben. Bewerbungen sind bis 5. Juni 2019 möglich.

„Die Landespreise und Talentförderungsprämien sind ein wichtiges Instrument, mit dem wir unterstreichen, wie wichtig künstlerisches und wissenschaftliches Arbeiten für Oberösterreich ist“, erklärt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. „Wir wollen damit hervorragende Leistungen auszeichnen, zugleich aber junge Kunstschaffende ermutigen, ihren Weg konsequent weiter zu gehen. Daher ist die Verknüpfung der Landespreise mit den Talentförderungsprämien für uns auch entscheidend: sie unterstreicht, dass Oberösterreich in allen Kategorien und quer über alle Generationen künstlerisches und kulturelles Schaffen in hoher Qualität auszeichnet.“

Dotiert sind die Landespreise mit jeweils 7.500 Euro, die Talentförderungsprämien mit je 5.400 Euro. Details zu den Ausschreibungen und die Bewerbungsunterlagen finden sich auf der Homepage des Landes unter www.land-oberoesterreich.gv.at bzw. können direkt bei der Direktion Kultur, Promenade 37, 4021 Linz (Tel.: 0732/7720-14847, E-Mail: kd.post@ooe.gv.at) angefordert werden.

 

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Pixabay

Das könnte Sie interessieren!

Künstlerische Stipendien des Landes Oberösterreich ausgeschrieben

15. 05. 2020 | Kunst und Kultur

Künstlerische Stipendien des Landes Oberösterreich ausgeschrieben

Künstlerisches Arbeiten fördern und unterstützen – das ist das Ziel der künstlerischen Stipendien des Landes, die 2020 ausgeschrieben werden. Die Stipendie...

Welser FH-Wissenschaftler lösen das Rätsel um die weibliche Person aus dem Metallsarg aus Litzlberg

04. 05. 2020 | Kunst und Kultur

Welser FH-Wissenschaftler lösen das Rätsel um die weibliche Person aus dem Metallsarg aus Litzlberg

Nachdem bereits die zwei Hauptfiguren der weltberühmten Saliera vom Kunsthistorischem Museum in Wien und antike, griechische Funde aus dem Akropolis-Museum...

Forscher klären Identität der Toten vom Attersee

02. 05. 2020 | Kunst und Kultur

Forscher klären Identität der Toten vom Attersee

Das Rätsel ist gelöst, die FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH in Wels konnte mit der durchgeführten Computertomographie  zweifelfreie die Identi...

Neuer Härtefond für KünstlerInnen

29. 04. 2020 | Politik

Neuer Härtefond für KünstlerInnen

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer: Neuer Härtefonds als zusätzliches Auffangnetz für oberösterreichische Künstler/innen in Notlagen

Teil 4: „Die geheimnisvolle Litzlbergerin“ - der filigrane Fingerring

21. 04. 2020 | Kunst und Kultur

Teil 4: „Die geheimnisvolle Litzlbergerin“ - der filigrane Fingerring

Die „geheimnisvolle Litzlbergerin“ wurde mit einem Fingerring bestattet, ein besonderes Stück und eine außergewöhnliche Goldschmiedearbeit