"Kampf gegen Schlepperkriminalität muss intensiv geführt werden"

"Kampf gegen Schlepperkriminalität muss intensiv geführt werden"

Innenminister Gerhard Karner nimmt am zweitägigen Treffen der deutschsprachigen Innenminister am 23. und 24. Mai 2022 in Frankfurt teil

Bei einem zweitägigen Treffen der deutschsprachigen Innenminister am 23. und 24. Mai 2022 in Frankfurt nimmt auch Gerhard Karner teil, um sich mit seinen Amtskolleginnen und -kollegen aus Liechtenstein, Luxemburg, Deutschland und der Schweiz über Themen wie illegale Migration, aktuelle Entwicklungen im Kampf gegen Extremismus und die grenzüberschreitende polizeiliche Zusammenarbeit zu beraten.

"Die mafiösen Strukturen der Schlepperei spiegeln den Menschen falsche Tatsachen vor, um ihr menschenverachtendes Geschäftsmodell voranzutreiben. Die polizeiliche Kooperation gegen diese Form der organisierten Kriminalität muss daher weiterhin intensiv bleiben. Vor allem die Staaten des Westbalkan sind hierbei strategische Partner im Kampf gegen die Schleppermafia", sagte Innenminister Gerhard Karner anlässlich des zweitägigen Treffens der deutschsprachigen Innenminister am 23. und 24. Mai 2022 in Frankfurt.

Seit einigen Jahren sei Österreich von illegaler Migration stark betroffen, betonte Karner. Seit Anfang Mai gebe es in allen neun Landespolizeidirektionen koordinierte Schwerpunkte gegen illegale Migration und Schlepperkriminalität.

"Schlepperorganisationen nutzen die dramatische Kriegssituation in der Ukraine für ihre Geschäftsmodelle. Dazu trägt auch vermehrt die Migration aus wirtschaftlicher Überlegung bei", sagte Karner. Für den Innenminister steht fest: "Das Asylsystem muss glaubwürdig bleiben, um jene zu schützen, die es auch in Zukunft tatsächlich brauchen." Derzeit würden in Österreich vorwiegend Asylanträge aus Staaten wie Pakistan und Indien, Bangladesch, Tunesien und Marokko überwiegen, die aber eine geringe Bleibewahrscheinlichkeit aufweisen.

Quelle: BMI  //  Fotocredit: ©  BMI/Karl Schober

 

Das könnte Sie interessieren!

Felix Großschartner und Christina Schweinberger fixieren Double mit Straßenerfolgen

27. 06. 2022 | Sport

Felix Großschartner und Christina Schweinberger fixieren Double mit Straßenerfolgen

Der Oberösterreicher Felix Großschartner (Bora – hansgrohe) und die Tirolerin Christina Schweinberger (Plantur Pura) sind die frischgebackenen Österreichis...

Faustball Bundesliga: Freistadt weiterhin an der Spitze

27. 06. 2022 | Sport

Faustball Bundesliga: Freistadt weiterhin an der Spitze

Angreifer Jean Andrioli (Freistadt) zeigte beim Auswärtssieg in Kremsmünster seine Klasse. (Foto: Hans Buchinger)

So schützen Sie sich vor Autodieben

27. 06. 2022 | Blaulicht

So schützen Sie sich vor Autodieben

Zehn bis höchstens zwanzig Sekunden – länger benötigt ein Autodieb nicht, um ein fremdes Auto zu stehlen

Österreichs Polizei sorgt gemeinsam mit deutschen Behörden für Sicherheit beim G7-Gipfel

26. 06. 2022 | Blaulicht

Österreichs Polizei sorgt gemeinsam mit deutschen Behörden für Sicherheit beim G7-Gipfel

Zum G7-Gipfel vom 26. bis 28. Juni 2022 im bayerischen Elmau entsendet das Innenministerium 24 Cobra-Beamte, 53 WEGA-Beamte und vier Drohnen-Operatoren. Au...

"Europäische Schlagkraft erhöhen"

25. 06. 2022 | Politik

"Europäische Schlagkraft erhöhen"

Innenminister Gerhard Karner betonte bei Eröffnung des Europa-Forums Wachau, wie wichtig die europäische Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen sei