Hubschrauberbergung aus dem Toten Graben

Hubschrauberbergung aus dem Toten Graben

EBENSEE - Zwei Bergsteiger haben sich, auf dem Weg vom Langbathsee zur Riederhütte,im so genannten Toten Graben, verstiegen und die Einsatzkräfte alarmiert

Andreas und Simona F. wollten den nicht markierten Steig, Großer Toter Graben vom Vorderen Langbathsee zur Riederhütte gehen. Dazu hatten sie sich Informationen aus dem Internet heruntergeladen, dabei wurde darauf hingewiesen, dass es sich bei diesem Anstieg um einen nicht markierten Steig handelt, wo auch einige Kletterstellen zu bewältigen sind. Die Beiden kamen anfänglich gut voran und hatten schon einige schwierige Stellen hinter sich. Im oberen Bereich des Steiges verstiegen sie sich und kamen in sehr unwegsames Gelände, wo ein Weiterkommen nicht mehr möglich war. Aufgrund ihrer ausweglosen Situation setzten sie vernünftigerweise per Handy einen Notruf ab. Es wurden die Bergrettungsortsstelle Ebensee, der Exekutivhubschrauber Libelle Linz und die Alpinpolizei Gmunden verständigt. Der Exekutivhubschrauber rettete die Beiden mittels „Variablem Tau“ und brachte sie zum Zwischenlandeplatz in der Nähe des Vorderen Langbathsee, wo 10 Mann der Bergrettungsortsstelle und 1 Beamter der Alpinpolizei in Einsatzbereitschaft die Rettung
unterstützten.

Quelle, Bild: BRD Ebensee

Das könnte Sie interessieren!

Tage der offenen Tür

18. 11. 2019 | Ebensee

Tage der offenen Tür

EBENSEE - Die Modeschule Ebensee öffnet für alle Interessierten ihre Türen

Interkontinentale Kripperlroas

15. 11. 2019 | Panorama

Interkontinentale Kripperlroas

GMUNDEN - Viele wissen, dass das K-Hof Kammerhofmuseum eine der größten Krippensammlungen Oberösterreichs besitzt

"Mythos Traunstein" mit neuen Attraktionen im Winterquartier K-Hof

15. 11. 2019 | Panorama

"Mythos Traunstein" mit neuen Attraktionen im Winterquartier K-Hof

GMUNDEN - Die Ausstellung "Mythos Traunstein", die packende Historie des Gmundner Schicksalsbergers, wird erstmals auch den Winter über zu sehen sein - und...

Oberamtsrat i.R. Franz Schatzl erhielt „Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich“

15. 11. 2019 | Altmünster

Oberamtsrat i.R. Franz Schatzl erhielt „Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich“

Oberamtsrat i.R. Franz Schatzl aus Neukirchen erhielt heute von Landeshauptmann Thomas Stelzer das „Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich“ verli...

LH Stelzer verleiht Schulratstitel nach Altmünster und Laakirchen

15. 11. 2019 | Altmünster

LH Stelzer verleiht Schulratstitel nach Altmünster und Laakirchen

Vizebürgermeister und Schulqualitätsmanager Franz Spiesberger gratuliert recht herzlich im Namen der Marktgemeinde Altmünster zur Verleihung des Schulratst...