Halloween steht vor der Tür

Halloween steht vor der Tür

Entsprechend dem aus den USA übernommenen Halloween-Trend werden auch heuer wieder Kinder und Jugendliche am Abend des 31. Oktober an den Haustüren klingeln und Süßigkeiten verlangen oder Saures versprechen

Wenn die Haustüre verschlossen bleibt oder die Jugendlichen leer ausgehen, kann es schon vorkommen, dass dem Wohnungsbesitzer ein Streich gespielt wird. Ein Streich, der auch mit einer Sachbeschädigung enden kann. Doch nur weil Halloween ist, sind diese Delikte nicht straffrei.

Auch wenn Jugendliche unter 14 Jahren noch nicht strafrechtlich belangt werden, können Geschädigte zivilrechtliche Forderungen und die Wiedergutmachung des entstandenen Schadens einklagen. Zudem erfolgt ein Bericht an das zuständige Jugendamt.

Deshalb appelliert die Polizei an alle Erziehungsberechtigte, noch vor Halloween mit den Kindern und Jugendlichen ein klärendes Gespräch zu führen. Machen Sie Ihre Kinder darauf aufmerksam, dass manche "Streiche" gerichtlich strafbare Handlungen darstellen und erklären Sie Ihnen den besten Weg für Ihre "Halloween-Tour".

Zu den häufigsten Delikten zählen:
• Das Bewerfen von Hausfassaden oder Autos mit Eiern
• Das Beschmieren von Hauswänden und Fahrzeugen
• Das Werfen von Steinen gegen Fensterscheiben oder durch Fenster
• Das Hineinwerfen von brennenden Gegenständen in Briefkästen
• Das Zerstören von Blumenbeeten
• Das Auskippen von Mülltonnen
• Das Bedrohen von Anwohnern an der Haustür (wenn diese keine Süßigkeiten oder
Geld herausgeben)
• Das Bestehlen anderer Kinder und Jugendlicher
• Lärmbelästigungen von Anwohnern

Quelle/Fotocredit: LPD S  

Das könnte Sie interessieren!

Unbekannte stahlen Handkasse aus versperrtem Pkw

07. 12. 2019 | Blaulicht

Unbekannte stahlen Handkasse aus versperrtem Pkw

Neukirchen an der Vöckla - Unbekannte schlugen Heckscheibe eines Pkw ein und stahlen Handkasse

Verkehrsunfälle auf der A1

06. 12. 2019 | Blaulicht

Verkehrsunfälle auf der A1

Berg im Attergau  - Im Rückstau ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall, bei dem ein Klein-Lkw und ein Lkw beteiligt waren

Mit 1,4 Promille Unfall mit Quad verursacht

05. 12. 2019 | Blaulicht

Mit 1,4 Promille Unfall mit Quad verursacht

Ein 19-jähriger Mann aus Vöcklabruck flüchtete in Salzburg vor der Polizei und krachte gegen einen Zaun 

Unfall mit Fahrerflucht rasch geklärt

05. 12. 2019 | Blaulicht

Unfall mit Fahrerflucht rasch geklärt

Sankt Georgen im Attergau  - Mitarbeiter der Gemeinde zeigten einen Unfall an, dieser wurde geklärt

Cybercrime-Bericht 2018: Kriminalität im Netz bleibt große Herausforderung

03. 12. 2019 | Politik

Cybercrime-Bericht 2018: Kriminalität im Netz bleibt große Herausforderung

Auch im Jahr 2018 verzeichnete das Cybercrime Competence Center (C4) des Bundeskriminalamtes eine Zunahme von Cybercrime Delikten. Im Vergleich zum Vorjahr...