Finanzminister Brunner begrüßt neuen Staatssekretär Tursky im BMF

Finanzminister Brunner begrüßt neuen Staatssekretär Tursky im BMF

Finanzminister Magnus Brunner mit Staatssekretär Florian Tursky

Nach der Angelobung von Florian Tursky durch den Bundespräsidenten als neuen Staatssekretär für Digitalisierung und Breitband begrüßte ihn Finanzminister Magnus Brunner im Finanzministerium. Damit erweitern und bereichern die Digitalisierungsagenden nun das Aufgabenportfolio des Finanzressorts.

„Der heutige Tag ist für uns alle sehr erfreulich. Die Digitalisierung kehrt ins BMF zurück und wir bündeln damit die Kräfte. Ich kenne Florian Tursky schon sehr lange und weiß daher, dass die wichtigen Aufgaben, die er übernimmt, in guten Händen liegen. Dabei kann er auch auf die hohe Kompetenz unserer Finanzverwaltung zurückgreifen“, so Finanzminister Magnus Brunner anlässlich der Begrüßung des neuen Staatssekretärs Florian Tursky.

„Vielen Dank für den freundlichen Empfang im Finanzministerium, das durch die neuen Agenden noch einmal aufgewertet wird. Die Digitalisierung ist nicht nur eng mit der Finanzverwaltung verknüpft, sondern betrifft alle Menschen in unserem Land. Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit und dass ich mich bei diesen Zukunftsthemen zu 100 Prozent auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses, denen ein exzellenter Ruf vorauseilt, verlassen kann“, betonte Tursky in seinem ersten Statement als Staatssekretär.

Quelle: Bundesministerium für Finanzen, Pressestelle / ots // Fotocredit: © BKA/Wenzel

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Lebensnahe Wirtschaftsbildung ab Herbst an ausgewählten österreichischen Schulen

26. 05. 2022 | Panorama

Lebensnahe Wirtschaftsbildung ab Herbst an ausgewählten österreichischen Schulen

Vertreter:innen des Vorstands und des Aufsichtsrats der Stiftung für Wirtschaftsbildung, v.l.n.r.: Mariella Schurz, Robert Holzmann, Christian Friesl, Matt...

Blaulichtorganisationen üben den Ernstfall in Tulln

26. 05. 2022 | Blaulicht

Blaulichtorganisationen üben den Ernstfall in Tulln

Über 280 Bedienstete von Polizei, Feuerwehr, Rotem Kreuz und Ordnungsdienst übten gemeinsam am 24. Mai 2022 in Tulln, Niederösterreich, lebensbedrohliche E...

Wien setzt weiter auf FFP2-Maske zum Schutz vor Infektionen

25. 05. 2022 | Gesundheit

Wien setzt weiter auf FFP2-Maske zum Schutz vor Infektionen

FFP2-Maske bleibt in Öffis und zum Schutz vulnerabler Personen

"Kampf gegen Schlepperkriminalität muss intensiv geführt werden"

24. 05. 2022 | Politik

"Kampf gegen Schlepperkriminalität muss intensiv geführt werden"

Innenminister Gerhard Karner nimmt am zweitägigen Treffen der deutschsprachigen Innenminister am 23. und 24. Mai 2022 in Frankfurt teil

FCG Burgenland - Gelungene Übergabe bei der Landeskonferenz

23. 05. 2022 | Politik

FCG Burgenland - Gelungene Übergabe bei der Landeskonferenz

v.l.n.r.: Martin Maschler, Helmut Gaal, Verena Strobl, Christian Janisch, Simone Braunstein