Faustball - Vöcklabruck siegt im Topspiel-Krimi

Faustball - Vöcklabruck siegt im Topspiel-Krimi

Im Duell der Nationalteam-Angreifer setzte sich Karl Müllehner (l.) mit Vöcklabruck gegen Freistadt mit Jean Andrioli (r.) durch (Erwin Pils)

Vöcklabruck siegt im Topspiel-Krimi

Nichts für schwache Nerven war das Topspiel in der Faustball Bundesliga der Männer zwischen Leader Vöcklabruck und den punktegleichen Freistädtern. In einem packenden Schlagabtausch setzten sich die Tigers durch und behaupteten die Tabellenführung vor Enns. Ein kräftiges Lebenszeichen gab es von den Teams am anderen Ende der Tabelle. Schwanenstadt fuhr mit einem Sieg gegen Froschberg die ersten Saisonpunkte ein, Kremsmünster erspielte sich mit einer perfekten Runde einen Showdown im Kampf gegen den Abstieg.

In Freistadt setzte sich Titelverteidiger Vöcklabruck locker mit 3:0 gegen Urfahr durch, bevor es zum großen Duell gegen die punktgleichen Gastgeber kam. Zwischen den beiden Teams entwickelte sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch. Nachdem sich Freistadt den ersten Satz holte, schlugen die Tigers zurück und gingen nach zwei hart erkämpften 11:9 Satzsiegen in Führung. Im vierten Satz schien beim Stand von 9:5 die Entscheidung zugunsten des Meisters gefallen, doch Freistadt gab sich noch nicht geschlagen, wehrte vier Matchbälle ab und stellte mit 15:14 den Satzgleichstand her. Im Entscheidungssatz schien das Momentum beim Stand von 4:7 erneut aufseiten der Vöcklabrucker zu sein, doch erneut schlugen die Hausherren zurück und stellen mit einer Punkteserie auf 9:7. In der Folge erspielte sich Freistadt vier Matchbälle, die die Tigers allesamt abwehrten, um selbst den ersten Matchball in diesen Satz zum 14:12 zu verwerten. Vöcklabruck behauptete damit knapp die Tabellenführung, Freistadt bleibt Dank eines Sieges gegen Urfahr bei einem Spiel weniger weiterhin in Schlagdistanz zur Spitze.

Enns lässt sich nicht abschütteln

Im Schatten des Topduells setzte auch Enns seinen Erfolgslauf fort. Seekirchen wurde glatt mit 3:0 besiegt, gegen Grieskirchen hatte man dann nach einer 2:0 Satzführung noch hart zu kämpfen, bevor man über einen 3:2 Sieg jubeln durften. Seekirchen revanchierte sich mit einem 3:1 gegen Grieskirchen die Niederlage im Hinspiel und fixierte damit den Ligaverbleib.

Kremsmünster mit Sensations-Comeback

In Schwanenstadt gaben die Schlusslichter ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Die Gastgeber münzten die zuletzt guten Leistungen beim 3:2 gegen Froschberg erstmals auch in Zählbares um. Noch besser erging es den Tabellennachbarn aus Kremsmünster. Mit zwei 3:0 gegen Schwanenstadt und Froschberg feierte der TuS nicht nur eine perfekte Runde, sondern verkürzte den Rückstand auf Urfahr und den rettenden siebten Platz vor der letzten Runde auf zwei Punkte.

Showdown im Grunddurchgang

Beim großen Showdown am nächsten Wochenende hat die Kremsmünster nun sogar die Chance, den Ligaverbleib aus eigener Kraft zu schaffen, wenn man in der Heimrunde Seekirchen und die direkten Konkurrenten aus Urfahr empfängt.

Bereits vor der Abschlussrunde stehen Vöcklabruck, Enns und Freistadt als Final3 Teilnehmer fest. An der Spitze kommt es erneut zu einem Gipfeltreffen, wenn Vöcklabruck Froschberg und die punktegleichen Ennser empfängt. Mit zwei Siegen könnten die Titelverteidiger schon vor dem Nachtragsspiel zwischen den Verfolgern Enns und Freistadt den Sieg im Grunddurchgang und den damit verbundenen direkten Finaleinzug fixieren.

Freistadt bekommt es in der achten Runde mit Schwanenstadt und Gastgeber Grieskirchen zu tun. Mit zwei Siegen wollen die Mühlviertler den Druck auf das Spitzenduo aufrecht erhalten. Für Grieskirchen geht es noch um Platz vier, Fixabsteiger Schwanenstadt will sich mit guten Leistungen und weiteren Punktegewinnen aus der 1. Bundesliga verabschieden.

Quelle: Stefan Gusenleitner  //  Fotocredit: ©Erwin Pils

Das könnte Sie interessieren!

Futsal-Nationalteam holt Unentschieden zum WM-Quali-Auftakt

13. 04. 2022 | Sport

Futsal-Nationalteam holt Unentschieden zum WM-Quali-Auftakt

Im ersten WM-Qualifikationsspiel der Geschichte holt das Futsal-Nationalteam in Karlskrona gegen Schweden ein 3:3-Unentschieden.

Lisa Berger - Allein über den Atlantik

01. 04. 2022 | Sport

Lisa Berger - Allein über den Atlantik

Die Atterseerin Lisa Berger wagt sich an eine ganz besondere Herausforderung. Allein in einem Boot, nicht größer als 6,5 Meter im Renntempo über den Atlant...

SEGELN: Prettner / Flachberger wollen sich vor Palma erneut behaupten

31. 03. 2022 | Sport

SEGELN: Prettner / Flachberger wollen sich vor Palma erneut behaupten

Das Duo vom Union Yacht Club Wolfgangsee wird als einziges OeSV-Boot in der 49er-Klasse an den Start gehen. 

Faustball Bundesliga: Final3-Positionen sind bezogen

14. 02. 2022 | Sport

Faustball Bundesliga: Final3-Positionen sind bezogen

In den Nachtragsspielen unter dem Top-Trio in der Faustball Bundesliga der Männer sind nun auch die letzten Entscheidungen gefallen. 

Faustball - Vöcklabruck und Nußbach übernehmen Halbzeitführung

21. 12. 2021 | Sport

Faustball - Vöcklabruck und Nußbach übernehmen Halbzeitführung

Angreifer Karl Müllehner schoss Vöcklabruck wieder an die Spitze