Faustball Bundesliga: Final3-Positionen sind bezogen

Faustball Bundesliga: Final3-Positionen sind bezogen

In den Nachtragsspielen unter dem Top-Trio in der Faustball Bundesliga der Männer sind nun auch die letzten Entscheidungen gefallen. 

Mit einem Sieg über Enns sicherte sich Titelverteidiger Vöcklabruck den direkten Einzug ins Finale, das Halbfinale bestreiten Freistadt und Enns. Auch bei den Frauen schaffte es mit Seekirchen der amtierende Meister ins Finale, im Semifinale treffen Nußbach und Laakirchen aufeinander.

Für die bereits qualifizierten Ennser standen im Finish des Grunddurchgangs gleich drei Nachtragsspiele an. Bereits das erste Spiel gegen Vöcklabruck am Freitag brachte die Entscheidung. Die ersatzgeschwächten Ennser hatten dem amtierenden Meister beim 0:3 nichts entgegenzusetzen, für Vöcklabruck bedeutet der Sieg den direkten Finaleinzug beim Final3 in der heimischen Halle.

Am Samstag empfing Enns mit Freistadt einen weiteren direkten Konkurrenten, der ebenfalls schon zuvor fix für das Final3 qualifiziert war. Aufgrund des Vöcklabruck-Sieges vom Vortag war schon vor der Begegnung klar, dass Freistadt zwar punktemäßig mit den Tigers gleichziehen, sie aufgrund der deutlich schlechteren Satzbilanz aber nicht mehr von Platz eins verdrängen konnte. Enns und Freistadt konnten das Match als Generalprobe für das Semifinale nutzen, und so entwickelte sich ein spannender und auch kurioser Schlagabtausch. Freistadt holte sich mit drei eng umkämpften Satzgewinnen den 3:2 Sieg. Enns gewann dabei seine Sätze so klar, dass man als Verlierer am Ende acht Punkte mehr erzielte. In der Abschlusstabelle des Grunddurchgangs wurde Freistadt zweiter, für Enns steht Position drei schon vor dem letzten Spiel fest.

Das Nachtragsspiel zwischen Froschberg und Enns am kommenden Mittwoch (19:30 Uhr, Rennerschule Linz) ist für den Titelkampf nicht mehr relevant, bringt aber die endgültige Entscheidung über die Plätze vier und fünf zwischen Froschberg und Grieskirchen. Froschberg benötigt gegen Enns mindestens zwei Satzgewinne, um in der Tabelle vor den Trattnachtalern zu bleiben.

Beschränkte Zuschauerzahl beim Final3 – Kartenverkauf ab 14. Februar

Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen ist beim Final-Event in Vöcklabruck nur eine begrenzte Zuschaueranzahl zugelassen. Mitglieder des ÖFFC – dem Österreichischen Förderclub der Faustball Nationalmannschaften – konnten sich bereits vorab Tickets sichern, der allgemeine Vorverkauf startet am 14. Februar. Es gibt keine Tageskassa, der Eintritt ist nur mit 2G+ (vollständig geimpft/genesen + PCR/Antigentest von offizieller Stelle) möglich.

Faustball Austria Bundesliga Final3 Halle 2022

18./19. Februar 2022
Bezirkssporthalle Vöcklabruck
Veranstalter: https://final3.faustball-tigers.at/
Livestream: https://fistball.tv/feed/ifa/live

Programm Final3

  • 18.02. 18:00 Nußbach – Laakirchen (Halbfinale Frauen)
  • 18.02. 20:00 Enns – Freistadt (Halbfinale Männer)
  • 19.02. 14:00 Seekirchen – Nußbach/Laakirchen (Finale Frauen)
  • 19.02. 16:00 Vöcklabruck – Enns/Freistadt (Finale Männer)
     

Quelle: Faustball Austria / Fotocredit: ©ÖFBB Stefan Gusenleitner

Das könnte Sie interessieren!

Felix Großschartner und Christina Schweinberger fixieren Double mit Straßenerfolgen

27. 06. 2022 | Sport

Felix Großschartner und Christina Schweinberger fixieren Double mit Straßenerfolgen

Der Oberösterreicher Felix Großschartner (Bora – hansgrohe) und die Tirolerin Christina Schweinberger (Plantur Pura) sind die frischgebackenen Österreichis...

Faustball Bundesliga: Freistadt weiterhin an der Spitze

27. 06. 2022 | Sport

Faustball Bundesliga: Freistadt weiterhin an der Spitze

Angreifer Jean Andrioli (Freistadt) zeigte beim Auswärtssieg in Kremsmünster seine Klasse. (Foto: Hans Buchinger)

So schützen Sie sich vor Autodieben

27. 06. 2022 | Blaulicht

So schützen Sie sich vor Autodieben

Zehn bis höchstens zwanzig Sekunden – länger benötigt ein Autodieb nicht, um ein fremdes Auto zu stehlen

Österreichs Polizei sorgt gemeinsam mit deutschen Behörden für Sicherheit beim G7-Gipfel

26. 06. 2022 | Blaulicht

Österreichs Polizei sorgt gemeinsam mit deutschen Behörden für Sicherheit beim G7-Gipfel

Zum G7-Gipfel vom 26. bis 28. Juni 2022 im bayerischen Elmau entsendet das Innenministerium 24 Cobra-Beamte, 53 WEGA-Beamte und vier Drohnen-Operatoren. Au...

"Europäische Schlagkraft erhöhen"

25. 06. 2022 | Politik

"Europäische Schlagkraft erhöhen"

Innenminister Gerhard Karner betonte bei Eröffnung des Europa-Forums Wachau, wie wichtig die europäische Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen sei