Fahrt mit Hochschaubahn endet in luftiger Höhe

Fahrt mit Hochschaubahn endet in luftiger Höhe

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Wiener Berufsfeuerwehr in den Wiener Prater gerufen worden

Eine Vergnügungsfahrt mit einer Hochschaubahn endete früher als geplant. Aufgrund einer Störung bremste sich aus Sicherheitsgründen die Gondel des Fahrgeschäftes während der Fahrt ein und blieb mitten auf der Strecke in ca. 12 m Höhe stehen. Von Mitarbeitern der Anlage wurde unverzüglich zu den Fahrgästen aufgestiegen, zusätzliche Sicherungsmaßnahmen getroffen und die Feuerwehr verständigt.
Feuerwehrleute fuhren mit der Drehleiter zur eingebremsten Gondel, montierten ein Greifzug und zogen diese zur nächsten Sicherheitsplattform. Dort ließen sich problemlos die Sicherheitsbügel öffnen und die vier Fahrgäste konnten in Begleitung der Feuerwehr gesichert absteigen.

Quelle: Stadt Wien Feuerwehr und Katastrophenschutz Oberbrandrat Ing. Christian Feiler  //  Fotocredit: © Stadt Wien | Feuerwehr

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Bürgermeister Ludwig: Baustopp für Lobautunnel ist Angriff auf die Lebensqualität der Wienerinnen und Wiener

02. 12. 2021 | Politik

Bürgermeister Ludwig: Baustopp für Lobautunnel ist Angriff auf die Lebensqualität der Wienerinnen und Wiener

In einem Pressegespräch hat Wiens Bürgermeister Michael Ludwig zur kürzlich getroffenen Entscheidung der Bundesministerin Leonore Gewessler, den Lobautunne...

Die Weinfachmesse VieVinum startet Mentoring-Projekt für Winzernachwuchs

02. 12. 2021 | Wirtschaft

Die Weinfachmesse VieVinum startet Mentoring-Projekt für Winzernachwuchs

(v.l.) VieVinum-Veranstalterin Mag. Alexandra Graski-Hoffmann; Weinlegende Hugh Johnson, Ehrengast der VieVinum 2018; der 2021 verstorbene VieVinum Gründer...

Neuer Verfassungsschutz startklar

01. 12. 2021 | Politik

Neuer Verfassungsschutz startklar

Direktor Omar Haijawi-Pirchner und Innenminister Karl Nehammer bei der Präsentation der "Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst" (DSN)

Verfassungs- und Gesundheitsexpert/innen diskutieren Impfpflicht

01. 12. 2021 | Politik

Verfassungs- und Gesundheitsexpert/innen diskutieren Impfpflicht

Verfassungsministerin Edtstadler nach Rundem Tisch zur Impfpflicht: Notwendig und gerechtfertigt, um allgemeinen Gesundheitsschutz zu erreichen

Verband der Biobäuerinnen und Biobauern unterstützt SOS-Kinderdorf

01. 12. 2021 | Panorama

Verband der Biobäuerinnen und Biobauern unterstützt SOS-Kinderdorf

BIO AUSTRIA Obfrau Grabmann übergibt einen Spendenscheck an Sylvia Karl von SOS-Kinderdorf