Einbruch in ein Wohnhaus in St. Georgen

Einbruch in ein Wohnhaus in St. Georgen

Eine bislang unbekannte Täterschaft gelangte am 01. August 2017, in der Zeit von 13:30 Uhr und 19 Uhr durch Aufzwängen eines ebenerdigen Fensters vermutlich mit einem Flachwerkzeug in das, zum Tatzeitpunkt leere, Einfamilienhaus in St. Georgen im Attergau. In weiterer Folge wurde die versperrte Zimmertür mit Gewalt aufgebrochen, um in die anderen Räumlichkeiten zu gelangen. Danach wurden die einzelnen Zimmer des Erdgeschosses und des Obergeschosses offensichtlich nach Wertgegenständen durchsucht, sowie Schränke und Kommoden durchwühlt. Danach flüchteten die unbekannten Täter durch das zuvor aufgebrochene Fenster. Es entstand ein Schaden in bislang unbekannter Höhe. Die Ermittlungen sind im Laufen. Quelle: LPD OÖ

Das könnte Sie interessieren!

Küche geriet in Brand

16. 01. 2022 | Blaulicht

Küche geriet in Brand

Bezirk Vöcklabruck - Zu einem Brand kam es am 16. Jänner 2022 gegen 1:40 Uhr 

Radfahrer nach Kollision in Feld geschleudert

14. 01. 2022 | Blaulicht

Radfahrer nach Kollision in Feld geschleudert

Bezirk Vöcklabruck - Am 14. Jänner 2022 gegen 16 Uhr ereignete sich auf der Schörflinger Landesstraße ein folgenschwerer Unfall

Familienvater fuhr unter Drogeneinfluss in Verkehrskontrolle

13. 01. 2022 | Blaulicht

Familienvater fuhr unter Drogeneinfluss in Verkehrskontrolle

Bezirk Vöcklabruck - Bei einer Verkehrskontrolle am 12. Jänner 2022 in Seewalchen fiel den Polizisten gegen 14 Uhr ein Pkw auf, bei dem die Insassen keinen...

© FF Seewalchen am Attersee

10. 01. 2022 | Einsätze

Schwerer Kreuzungscrash zwischen PKW und Kleintransporter in Seewalchen am Attersee

Am Sonntag den 09.01.2022 wurden die Feuerwehren Seewalchen und Steindorf von der LWZ zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in das Industriegebi...

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Vöcklamarkt

10. 01. 2022 | Einsätze

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Vöcklamarkt

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde die FF Frankenmarkt am Nachmittag des 10.01.22 alarmiert