Digitales Angebot der FH Gesundheitsberufe OÖ bei der virtuellen SIM 2020

Digitales Angebot der FH Gesundheitsberufe OÖ bei der virtuellen SIM 2020

v.l.: Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Mag. Christine Haberlander und MMag. Bettina Schneebauer, Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ. (Foto wurde vor Corona aufgenommen.)

Die Studieninformationsmesse (SIM) an der JKU ist ein Fixpunkt für oö. Schülerinnen und Schüler, die vor der Wahl des passenden Studiums stehen. Die FH Gesundheitsberufe OÖ ist langjähriger Aussteller auf der SIM und hat coronabedingt ihr Informationsangebot auf digital umgestellt. 

Schülerinnen und Schüler, die eine Bildungsmesse besuchen, erwarten sich Antworten auf ihre Fragen rund um Studium, Prüfung, Aufnahme, Jobchancen und vieles mehr. Normalerweise werden diese Fragen in persönlichen Gesprächen beantwortet, wo gezielt auf individuelle Fragestellungen eingegangen werden kann. Das ist heuer coronabedingt nicht möglich, weshalb die FH Gesundheitsberufe OÖ ihr SIM-Informationsangebot digitalisiert hat. 

„Wir sehen Bildung als die Chance für junge Menschen, die Möglichkeiten der Zukunft zu nutzen – und ihre Talente zu entfalten. Gerade jetzt heißt es, den jungen Menschen Chancen zu geben. Ich kann nur an jede und jeden Einzelnen appellieren, dieses tolle Angebot der FH Gesundheitsberufe OÖ im Zuge der Studieninformationsmesse in Anspruch zu nehmen und mögliche vorhandene Unklarheiten zu beseitigen. Die Entscheidung über den weiteren Bildungsweg sollte man keinesfalls leichtfertig treffen, sondern wohl überlegt und gut informiert – hierfür sind die angehenden Studierenden bei der Studieninfomesse und bei der FH Gesundheitsberufe OÖ bestens aufgehoben“, betont LH-Stellvertreterin, Mag.a Christine Haberlander.

Da die zukünftigen Studierenden bei einer Studieninformationsmesse ganz klar im Fokus stehen, wurde zunächst reflektiert, welche Fragen diese denn am meisten beschäftigen und welche Infos sie brauchen, um die Entscheidung für das richtige Studium ein klein wenig zu erleichtern.

Diese Fragen lassen sich grob in das jeweilige studienspezifische Berufsbild, Tätigkeitsbereiche und Handlungsfelder, allgemeine und persönliche Anforderungen, Studienschwerpunkte sowie allgemeine Fragen zum Bewerbungsprozedere und einigen Shortfacts clustern. Zusätzlich wird dies noch mit den Weiterbildungsmöglichkeiten nach Abschluss des jeweiligen Studiums ergänzt, um einen langfristigen Ausblick auf eine mögliche Zukunft im Gesundheitswesen zu bieten. 

Mit den genannten Fragestellungen befassten sich Lehrende aller Studienprogramme der FH Gesundheitsberufe OÖ und wählten so, auch mit der Erfahrung vergangener Messen in petto, die relevantesten Infos für die Interessierten aus. Diese fassten sie kurz und prägnant in Videos zusammen. Jedes Studienprogramm hat ein eigenes Video, welches anschaulich mit Text und Grafiken die oben genannten Fragestellungen beantwortet. Um einen persönlichen Charakter zu erlangen, wurden diese noch vertont, um die Interessierten noch direkter anzusprechen und einen Dialog zu improvisieren, um so der persönlichen Beratung am Messestand möglichst nahe zu kommen. 

„Wir haben hier eine durchdachte und hochwertige Präsentation der Studienmöglichkeiten an der FH Gesundheitsberufe OÖ geschaffen, welche den zukünftigen Studentinnen und Studenten einen guten Über- und Einblick in unsere Studiengänge bietet. Sollten dennoch Fragen offengeblieben sein, lade ich alle Interessierten ein, sich direkt bei uns zu melden. Wir freuen uns!“ so MMag.a Bettina Schneebauer, Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Land OÖ, ©FH Gesundheitsberufe OÖ

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

OÖ. Rotes Kreuz sucht Blutplättchen-Spender

24. 09. 2020 | Gesundheit

OÖ. Rotes Kreuz sucht Blutplättchen-Spender

Die Blutzentrale Linz des OÖ. Roten Kreuzes versorgt die Krankenhäuser mit Blutprodukten an 365 Tagen im Jahr, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

GESUNDHEITSTIPP: Kindliches Schielen

22. 09. 2020 | IM GESPRÄCH

GESUNDHEITSTIPP: Kindliches Schielen

Probleme mit den Augen kann es auch schon im Kindesalter geben. Etwa 5 Prozent der Kinder in Österreich leiden unter Strabismus (Schielen). Dies ist nicht ...

Salzkammergut Klinikum zieht erste Zwischenbilanz

06. 08. 2020 | Panorama

Salzkammergut Klinikum zieht erste Zwischenbilanz

(v.l.n.r.): Dr. Tilman Königswieser, MPH; Sabine Kastenhuber; Mag.a Gabriele Meixner, MBA 

Erste Hilfe bei Insektenstichen und Schlangenbissen

23. 07. 2020 | Gesundheit

Erste Hilfe bei Insektenstichen und Schlangenbissen

Wien (Rotes Kreuz): Achtung Stich- und Bissgefahr: Im Sommer summt, brummt und kriecht es vermehrt in Österreichs Wäldern und Wiesen. Biene, Zecke und Co. ...

Wie erkenne ich eine Netzhautablösung

06. 07. 2020 | IM GESPRÄCH

Wie erkenne ich eine Netzhautablösung

Eine Netzhautablösung ist ein augenärztlicher Notfall mit guter Prognose bei rechtzeitiger Behandlung. Es ist daher wichtig bei Symptomen wie Blitzen im Au...