Das war Oberösterreich radelt 2021

Das war Oberösterreich radelt 2021

LR Steinkellner tritt in die Pedale

Die beliebte Rad-Aktion "Oberösterreich radelt" ging heuer bereits in die dritte Runde! 3.110 Teilnehmer/innen waren aktiv und radelten im Aktionszeitraum von 20. März bis 30. September eifrig mit.

Das dritte Jahr der bundesweiten Fahrrad-Aktion war ein voller Erfolg, an dem alle Teilnehmer/innen mitgewirkt haben. Gemeinsam sammelten die Oberösterreicher/innen über 2 Millionen Radkilometer, was einer 57-maligen Erdumrundung entspricht. Geht man davon aus, dass die Teilnehmer/innen durch die Radfahrten das Auto stehen gelassen haben, konnte so viel CO2 eingespart werden, wie ein 16 Hektar großer Buchenwald jährlich binden kann.

Der Wettbewerb motivierte spielerisch zum Radfahren, obendrauf gab es beim wöchentlichen „Radl-Lotto“ tolle Preise zu gewinnen: Von E-Bikes über Mountainbike-Ausflüge in den Nationalpark Kalkalpen bis über Radzubehör war für jeden etwas dabei. Teilnehmen konnten sowohl Einzelpersonen als auch ganze Gemeinden, Vereine, Schulen und Betriebe.

„Um den Radverkehrsanteil zu erhöhen, ist neben sicherer und komfortabler Radinfrastruktur auch Bewusstseinsbildung notwendig. Danke besonders an die Radbeauftragten und Verantwortlichen in den Gemeinden, Betrieben, Schulen und Vereinen, die wesentlich dazu beigetragen haben, dass sich die Teilnehmer/innen-Anzahl bei „OÖ radelt“ gegenüber 2020 um 50 % erhöht hat“, bedankt sich Infrastruktur-Landesrat Mag. Günther Steinkellner bei allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Die Aktion fand in Kooperation des Klimaschutzministeriums BMK mit allen neun Bundesländern statt. Österreichweit haben mehr als 31.000 Radler/innen für den Klimaschutz in die Pedale getreten. So wurde eine Rekordsumme von über 24 Millionen Radkilometer erreicht. In Oberösterreich wird die Kampagne vom Infrastrukturressort des Landes OÖ und vom Klimabündnis OÖ durchgeführt und am 12. November 2021 mit der Aktion „Winterradeln“ fortgesetzt.

Mehr Infos zur Aktion gibt es auf https://oberoesterreich.radelt.at/

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Land OÖ/Sabrina Liedl

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

43-Jähriger tot in Donau gefunden

02. 12. 2021 | Blaulicht

43-Jähriger tot in Donau gefunden

Nach einer groß angelegten Suchaktion herrscht nun traurige Gewissheit, der gesuchte 43-Jährige wurde am 2. Dezember 2021 gegen 10 Uhr von einem Taucher de...

17-Jährige von Hund gebissen - Polizei sucht Zeugen

02. 12. 2021 | Blaulicht

17-Jährige von Hund gebissen - Polizei sucht Zeugen

Gemeinde Traun - Zeugen des Vorfalls bzw. die Hundebesitzerin werden ersucht, sich bei der Polizei Traun unter 059133 4130 zu melden

Der Preis der Freiwilligkeit ist unbezahlbar - OÖ. Rotes Kreuz zieht Bilanz nach mehr als 600 Tagen Corona-Einsatz

02. 12. 2021 | Panorama

Der Preis der Freiwilligkeit ist unbezahlbar - OÖ. Rotes Kreuz zieht Bilanz nach mehr als 600 Tagen Corona-Einsatz

Impfen, testen, telefonieren, transportieren: Seit Ende Februar 2020 stehen täglich hunderte Mitarbeiter des OÖ. Roten Kreuzes im Corona-Einsatz

Diebstahlopfer erkannte ihr Eigentum im Internet wieder

02. 12. 2021 | Blaulicht

Diebstahlopfer erkannte ihr Eigentum im Internet wieder

Ein Einbruchsopfer erkannte am 30. November 2021 auf einer Internet-Verkaufsplattform Gegenstände, die Anfang November aus seinem Kellerabteil gestohlen wu...

Person in Donau gestürzt – Suchaktion

02. 12. 2021 | Blaulicht

Person in Donau gestürzt – Suchaktion

In Ottensheim ca. 800-850 Meter unterhalb des Kraftwerks im Bereich der Einmündung des Innbaches ist am Mittwochnachmittag ein 43-jähriger Mann aus dem Bez...