Bundespräsident zum Tod Gustav Peichls

Bundespräsident zum Tod Gustav Peichls

Ironimus hat seine geniale Feder für immer hingelegt

„Mit Gustav Peichl haben Architektur und Karikatur eine prägende österreichische Persönlichkeit verloren. Kreativ und kritisch hat er Jahrzehnte der Zweiten Republik künstlerisch geprägt und kommentiert“, ist Bundespräsident Alexander Van der Bellen vom Tod Gustav Peichls tief betroffen. 
„Seine vielen Begabungen haben ihren Niederschlag unter anderem in beeindruckenden Bauwerken gefunden, die bis heute Bestand haben. Gustav Peichl war im ganzen Land bekannt. Er hat sich auch immer wieder zum Zeitgeschehen geäußert und war eine wachsame Stimme, die Modernität und Tradition gleichzeitig verbunden hat“, betont der Bundespräsident. „Mein Mitgefühl gilt in diesen Tagen seiner Familie und seinen Freunden.“

Quelle: Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse und Kommunikation / ots  //  Fotocredit: ©Franz Johann Morgenbesser

Das könnte Sie interessieren!

Kunstmeile Krems - Programmhöhepunkte 2020

06. 12. 2019 | Kunst & Kultur

Kunstmeile Krems - Programmhöhepunkte 2020

26 neue Ausstellungen, 4 Festivals, 2 Klanginstallationen, 1 Open Air Kino, 1 Kinder.Kunst.Fest und 4 Jubiläen im nächsten Jahr

Stiefkind Vorhofflimmern - Unterversorgung in Österreich gefährdet Herzgesundheit

06. 12. 2019 | Gesundheit

Stiefkind Vorhofflimmern - Unterversorgung in Österreich gefährdet Herzgesundheit

OA Dr. Lukas Fiedler, Leiter der Arbeitsgruppe für Rhythmologie der ÖKG, Prim. Univ. Prof. Dr. Andrea Podczeck-Schweighofer, Abteilungsvorstand der 5. Medi...

Das Ausstellungshighlight „Bond in Motion“ gewinnt den Austrian Event Award in Gold

06. 12. 2019 | Panorama

Das Ausstellungshighlight „Bond in Motion“ gewinnt den Austrian Event Award in Gold

Cathrine Jäger (CEO luna.agency) und Michael Kostka (COO sportsWorld, 2. von rechts) mit Team

Tiroler Start-Up ummadum bei Jahreshauptversammlung der FIA

06. 12. 2019 | Wirtschaft

Tiroler Start-Up ummadum bei Jahreshauptversammlung der FIA

Mit der in Tirol entwickelten Moblitätsplattform wurde das junge Unternehmen als Gewinner der FIA Region 1 Start-Up Challenge zur Jahreshauptversammlung de...

Orthopäden setzen vermehrt auf künstliches Mini-Gelenk am Daumen

06. 12. 2019 | Gesundheit

Orthopäden setzen vermehrt auf künstliches Mini-Gelenk am Daumen

Handchirurg Christian Krasny mit Patientin: Moderne OP-Methoden umfassen auch den Einsatz von kleinsten Gelenksersätzen