Auto überschlug sich - "Christophorus 6" angefordert

Ein 21-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Vöcklabruckkam  in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab und  touchierte eine dort befindliche Trafostation

Ein 21-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte seinen Pkw am 10. August 2019 gegen 20:25 Uhr auf dem Güterweg Irrsberg in der Ortschaft Keuschen, Gemeinde Sankt Lorenz. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam der junge Mann in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab und touchierte eine dort befindliche Trafostation. Anschließend krachte der Wagen noch gegen einen Zaun, überschlug sich und kam am Dach zum Stillstand. Beim Eintreffen der Ersthelfer lag der 21-Jährige neben seinem Fahrzeug. Er wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 6" in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen.

Quelle: LPD OÖ  Foto: Symbolfoto