Altmünsterer Ferien(s)pass findet statt

Altmünsterer Ferien(s)pass findet statt

 Auch erstmals ein Kinderprogramm in Kooperation mit der Sportunion in adaptierter Form

Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger freut sich, dass trotz der Coronakrise ein attraktives Programm für die Kinder zusammengestellt werden konnte, wenngleich auch nur in reduzierter Form. Zusätzlich bietet auch die Sportunion Altmünster in Kooperation mit der Marktgemeinde Altmünster ein tolles Outdoor- Sportprogramm in den Ferien für Kinder und Jugendliche an.

Der Ferien(s)pass kann leider heuer aufgrund der Coronakrise nur in reduzierter Form stattfinden. Dies ist angesichts der sich ständig ändernden Vorlagen und Beschränkungen nicht anders möglich. Die Anmeldung wird außerdem nicht wie in den Vorjahren im Gemeindeamt stattfinden, sondern nur über die Homepage der Marktgemeinde Altmünster unter www.altmuenster.at .

Für die Bürgermeisterin der Marktgemeinde ist der Ferien(s)pass immer schon ein persönliches Anliegen gewesen, welches ihr besonders wichtig ist. Sie wird auch heuer wieder die Chance nutzen und bei einigen Veranstaltungen teilnehmen. „Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, auch auf die Kleinsten in unserer Gesellschaft zu schauen und Ihnen trotz der schwierigen Bedingungen ein tolles Sommerprogramm anbieten zu können“, erklärt Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger.

Außerdem bietet die Sportunion Altmünster in Kooperation mit der Marktgemeinde Altmünster ein Outdoor-Sportprogramm für sportbegeisterte Kinder und Jugendliche an. Programmpunkte sind dabei unter anderem „Fit in Altmünsters Wald und Wiesen“ oder auch „TanzCamp-Altmünster tanzt“. Hierfür ist eine Anmeldung unter office@sportunion-altmuenster.at möglich. Die Anmeldefrist dafür ist der 9.Juli 2020.

Für nähere Informationen zum Ferien(s)pass kontaktieren Sie bitte unsere Verwaltungsmitarbeiterin Michaela Strnad telefonisch unter 0761287611-226 oder per Mail unter michaela.strnad@altmuenster.ooe.gv.at .

Quelle, Fotocredit: Marktgemeinde Altmünster
Bildunterschrift: (v.l.) Michaela Strnad, Bgmin. Elisabeth Feichtinger und Petra Groiß
freuen sich, trotz Coronakrise ein attraktives Kinder- und Jugendprogramm anbieten zu
können.
 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

 Das Töpfermarktteam Eva Fürtbauer und Angelika Quirchmair

13. 08. 2020 | Kunst und Kultur

32. Österreichischer Töpfermarkt  2020

TÖPFERMARKT - TÖPFERMARKTPREIS VOGELTRÄNKE - JAHRESBECHER 2020 //  Freitag, 28. - Sonntag, 30. August 2020, täglich von 10 - 18 Uhr

Grünberg - Schwerer Sturz mit E-Bike

12. 08. 2020 | Blaulicht

Grünberg - Schwerer Sturz mit E-Bike

Bei der Abfahrt vom Grünberg mit deren E-Bikes, über das sogenannte "Radmoos"und weiter am Mitterweg in Richtung Grünbergbäuerin (Himmelreichstraße), kam d...

Versuchte Einbruchsdiebstähle geklärt

12. 08. 2020 | Blaulicht

Versuchte Einbruchsdiebstähle geklärt

Am 21. Juni 2020 kurz nach Mitternacht ereigneten sich in Gmunden Einbruchsdiebstahlversuche

Arbeiter wurde aus Mähfahrzeug geschleudert

11. 08. 2020 | Blaulicht

Arbeiter wurde aus Mähfahrzeug geschleudert

Mähtrac drehte und überschlug sich seitlich

Jungunternehmerin Petra Promberger präsentierte ihr Direktvermarktungsprojekt „JOGAL – Genussmittelpunkt Ebensee“

11. 08. 2020 | Wirtschaft

Ebensee hat neuen Genussmittelpunkt - JOGAL ist in aller Munde

NR-Abgeordnete und Bezirksbäuerin Bettina Zopf, Bürgermeister Markus Siller, Andreas Promberger (WKO), die Ebenseer Ortsbauern und Vertreter der Landjugend...