Altmünster / Traunkirchen - Pilotprojekt Community-Nursing startet durch

Altmünster / Traunkirchen - Pilotprojekt Community-Nursing startet durch

V.l.: Christoph Schragl, Tanja Gattinger, Martin Pelzer und Rebecca Schachinger

Das Gemeinschaftsprojekt „Communitiy Nursing“ der Gemeinden Altmünster und Traunkirchen nimmt den Vollbetrieb auf. Die diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerinnen Tanja Gattinger und Rebecca Schachinger haben ihr Büro am Ortsplatz in Traunkirchen bezogen und stehen der Bevölkerung in Pflege-, Sozial-, und Gesundheitsfragen zur Seite. 

„Unser Schwerpunkt liegt in der Beratung. Wir möchten Menschen helfen ein eigenständiges, gesundes und erfülltes Leben zu leben.“, so Tanja Gattinger. 

Ein wesentliches Betätigungsfeld liegt auch in der mobilen Beratung und in Hausbesuchen. „Dazu wurden eigens Autos angeschafft, die wir nun unseren Mitarbeiterinnen übergeben konnten. Dadurch werden auch Hausbesuche ermöglicht.“ freuen sich die Bürgermeister Martin Pelzer und Christoph Schragl.

Derzeit bauen Frau Gattinger und Frau Schachinger ein breites Netzwerk auf. Ihre Netzwerkpartner sind Hausärzte, Apotheken, stationäre Pflegeeinrichtungen, Therapeutinnen und Therapeuten und Menschen, die im Gesundheits- und Pflegebereich arbeiten. Künftig werden Veranstaltungen und Themenabende, wie beispielsweise zum Thema Sturzprävention, organisiert. Ab Herbst werden Sprechtage in den Ortsteilen Traunkirchen, Altmünster, Neukirchen und Reindlmühl angeboten. Auch ist geplant, dass die Communitiy-Nurses von Zeit zu Zeit am Bauernmarkt in Altmünster oder bei Veranstaltungen in Altmünster und Traunkirchen präsent sind, um ihre Angebote der Bevölkerung näher zu bringen.

Nun konnten die Bürgermeister Martin Pelzer und Christoph Schragl die neuen Community-Nurse Autos an Tanja Gattinger und Rebecca Schachinger übergeben, sowie das neue Gemeinschaftsbüro am Ortsplatz in Traunkirchen eröffnen. Community Nursing soll ein soziales und gesundheitsförderndes Angebot für die Bevölkerung von Altmünster, Traunkirchen, Neukirchen und Reindlmühl sein.

Quelle: Christoph Schragl  //  Fotocredit:© Gemeinde Altmünster

 

 

Das könnte Sie interessieren!

17-Jähriger mit schweren Verbrennungen nach Linz geflogen

29. 09. 2022 | Blaulicht

17-Jähriger mit schweren Verbrennungen nach Linz geflogen

Bezirk Gmunden/Ebensee -Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am  29. September 2022 gegen 15:40 Uhr in Ebensee durch

Ebensee - Sanierung der Salzstubenbrücke und des Durchlasses im Bereich der B145

29. 09. 2022 | Ebensee

Ebensee - Sanierung der Salzstubenbrücke und des Durchlasses im Bereich der B145

Durch die Sanierung zweier Brücken soll auch in Zukunft die Mobilität im Salzkammergut gesichert werden. Rund 450.000 Euro werden in die Hand genommen

Unfall mit Fahrerflucht – Lenker ausgeforscht

28. 09. 2022 | Blaulicht

Unfall mit Fahrerflucht – Lenker ausgeforscht

Bezirk Gmunden - Im Gemeindegebiet Laakirchen kam es zu einem Unfall, bei dem ein Mann, der mit einem Rollator unterwegs war, schwer verletzt wurde

Projekt „Tiefenrausch“ - Die  Mission ist erfüllt

25. 09. 2022 | Panorama

Projekt „Tiefenrausch“ - Die Mission ist erfüllt

Im Zuge des Besuchs der Forschungsplattform taufte Landeshauptmann Mag.Thomas Stelzer auch ein Boot - WissenschafterInnen, ForscherInnen und Promis wie Mod...

Aggressiver Mann nach Drohung festgenommen

25. 09. 2022 | Blaulicht

Aggressiver Mann nach Drohung festgenommen

Bezirk Gmunden - Zu einer Festnahme eines 37-Jährigen kam es am 24. September 2022 gegen 11:30 Uhr in Gmunden