Donnerstag 18. Juli 2019
Suche

Airbag schützte E-Bikerin vor schlimmerer Verletzung

ST. GEORGEN i.A. - E-Bikerin kam aus Bankett, verlor - beim Versuch zurück auf die Fahrbahn zu kommen - das Gleichgewicht und stürzte

Eine 67-Jährige deutsche Staatsbürgerin fuhr am 29. Juni 2019 gegen 16 Uhr mit ihrem E-Bike im St. Georgen im Attergau auf dem Güterweg Kogl und kam wegen einer Unachtsamkeit rechts aufs Bankett. Beim Versuch zurück auf die Fahrbahn zu lenken, verlor sie das Gleichgewicht und stürzte. Die E-Bikerin trug einen speziell für Radfahrer entwickelten Nacken-Kopf-Airbag. Dieser Airbag löste beim Sturz aus und bewahrte die 67-Jährige vermutlich vor schlimmeren Kopfverletzungen. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ