Morddrohung in Lenzing

Morddrohung in Lenzing

21-Jähriger randaliert und verletzt Bekannten

Ein 21-jähriger russischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Vöcklabruck ging am 1. Oktober 2019 gegen 15:20 Uhr in Lenzing entlang einer Straße und schrie Radfahrer und Fußgänger wahllos an. Gegen 15:40 Uhr läutete er bei einer Familie, mit der er seit längerer Zeit befeindet ist. Die Mutter öffnete die Wohnungstür, worauf der Russe offenbar mit einem Messer in der Hand schrie, dass er jetzt alle umbringen werde. Die 37-jährige kosovarische Staatsangehörige konnte gerade noch die Wohnungstür schließen, bevor er in die Wohnung eindringen konnte. Er schrie, trat und schlug noch gegen die Tür, flüchtete dann jedoch. Die 37-Jährige brach nach der Drohung zusammen und wurde ins Salzkammergutklinikum Vöcklabruck eingeliefert. Der 21-Jährige traf dann einen weiteren Bekannten, einen 24-Jährigen, über dessen Blick er sich noch kurz beschwerte, bevor er ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug. Dieser wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Einen weiteren Anrainer, der zufällig vor der Haustür stand, bedrohte er ebenfalls mit dem Tod. Die hinzugerufene Polizei konnte den 21-Jährigen nach kurzer Fahndung in der elterlichen Wohnung festnehmen. Er wurde im Anschluss in die Justizanstalt Wels gebracht.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Dämmerungseinbrüche verhindern - Polizei verschärft Maßnahmen

13. 10. 2019 | Blaulicht

Dämmerungseinbrüche verhindern - Polizei verschärft Maßnahmen

In den Herbst- und Wintermonaten 2019 und 2020 werden von der Polizei wie bereits in den vergangenen Jahren gezielte Maßnahmen gegen Dämmerungseinbrüche ge...

Einsatzkräfte grundlos zu einem Einsatz gerufen - hitzige Diskussion im Netz

12. 10. 2019 | Blaulicht

Einsatzkräfte grundlos zu einem Einsatz gerufen - hitzige Diskussion im Netz

Der Fall in Kirchdorf gestern Abend löst eine hitzige Diskussion bei den Einsatzkräften aus. Aufklärung ist ein gangbarer Weg. Am Beispiel der OÖ Feuerwehr...

Frontalzusammenstoß beim Abbiegen

08. 10. 2019 | Blaulicht

Frontalzusammenstoß beim Abbiegen

B154 - 44-Jähriger dürfte beim Abbiegemanöver das entgegenkommende Fahrzeug der 45-Jährigen aus dem Bez. VB übersehen haben

Feuerwehr als Katastrophenschützer Nr.1

07. 10. 2019 | Blaulicht

Feuerwehr als Katastrophenschützer Nr.1

Österreichs Feuerwehren stehen tagtäglich im Einsatz, um der Bevölkerung zu helfen. Jede zweite Minute rückt eine österreichische Feuerwehr zu einem Brande...

Verkehrsregler - Ausbildung in Frankenburg

07. 10. 2019 | Blaulicht

Verkehrsregler - Ausbildung in Frankenburg

23 Feuerwehrmitglieder nahmen in Frankenburg an der Verkehrsregler-Ausbildung teil