19. Innsbruck Nature Film Festival 2020 vergibt Große Preise der Stadt Innsbruck an DIE WIESE und SHEEP HERO

19. Innsbruck Nature Film Festival 2020 vergibt Große Preise der Stadt Innsbruck an DIE WIESE und SHEEP HERO

Vier Tage fand im Rahmen vom International Nature Festival der international besetzte und renommierte Filmwettbewerb statt. 55 Werke aus über 20 Ländern fanden großen Anklang beim Publikum. Im Bild: Die Wiese von Jan Haft 

Die hochkarätige Jury hat entschieden und beim 19. Innsbruck Nature Film Festival die Dokumentarfilme DIE WIESE und SHEEP HERO mit dem Großen Preis der Stadt Innsbruck geehrt. Feierlich übergeben wurden diese am Abend durch den Bürgermeister der Stadt Innsbruck, Georg Willi. Als beste Naturfilm Dokumentation wurde DIE WIESE – EIN VERLORENES PARADIES? Des Deutschen Jan Haft prämiert. Der Preis für die beste Umweltdokumentation ging an den holländischen Film SHEEP HERO von Ton van Zantvoort. Aus 55 Filmwerken, die im Wettbewerb liefen und alle Umwelt, Natur oder Nachhaltigkeit in der Hauptrolle haben, gingen diese beiden Produktionen als große Sieger hervor.

DIE WIESE – EIN VERLORENES PARADIES nannte die Jury mit Festivaldirektor und Tiroler Umweltanwalt Johannes Kostenzer ein Geschenk. Es erlaubt in ein Ökosystem vor der Haustür einzutauchen, das in Europa viel zu selten geworden ist.

SHEEP HERO zeigt das gefühlvolle Portrait eines unkonventionellen Schafhirten und besticht durch hervorragende Kameraarbeit und beeindruckende Nähe zu seinem Protagonisten. So erhält Ton van Zantvoort mit Sheep Hero auch den erstmals vergebenen Christian Berger Kamerapreis. Christian Berger, renommierter Filmemacher und Oscar-nominierter Kameramann, hat den Preisträger höchstpersönlich ausge

Quelle: Astrid Nehls International Nature Festival Innsbruck 2020 / ots  //  Fotocredit: INFF nautilusfilm

 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Kostenlose Unfallversicherung für österreichische Studierende

27. 10. 2020 | Panorama

Kostenlose Unfallversicherung für österreichische Studierende

AUVA Statistik zeigt: 23 % aller anerkannten Unfälle passieren am Uni-Weg. Im Bild AUVA Obmann Mario Watz

Insel-Schafe beenden ihre Mäh-Saison auf der Donauinsel

27. 10. 2020 | Panorama

Insel-Schafe beenden ihre Mäh-Saison auf der Donauinsel

Im Bild Umwelt-Stadträtin Ulli Sima mit Schafen auf der Donauinsel

Max Franz wird neuer Markenbotschafter von ELK

27. 10. 2020 | Wirtschaft

Max Franz wird neuer Markenbotschafter von ELK

Max Franz und Thomas Scheriau (ELK Geschäftsführer) freuen sich auf die Zusammenarbeit

Tennis - Thiem freut sich auf Erste Bank Open

26. 10. 2020 | Sport

Tennis - Thiem freut sich auf Erste Bank Open

„Es ist alles angerichtet und richtig cool, dass wir wenigstens vor 1.000 Zuschauern spielen können,“ freut sich Dominic Thiem

Darts - Top Platzierung für Mensur Suljovic

26. 10. 2020 | Sport

Darts - Top Platzierung für Mensur Suljovic

Joe Cullen sichert sich seinen zweiten European Tour Titel