14-jähriger entzog sich Anhaltung durch Polizei - Drei Verletzte

14-jähriger entzog sich Anhaltung durch Polizei - Drei Verletzte

Bezirk Ried im Innkreis - Am 20. Oktober 2021 gegen 16 Uhr ereignete sich auf einem Güterweg im Gemeindegebiet Senftenbach ein Verkehrsunfall, bei dem eine Polizistin, ein Polizist und ein 14-Jähriger verletzt wurden

Der 14-Jährige aus dem Bezirk Ried im Innkreis, der mit einem Moto-Cross unterwegs war, entzog sich der Anhaltung durch die Polizisten, obwohl diese mehrmals Anhaltezeichen mit Blaulicht und Folgetonhorn gaben. Der 14-Jährige war weder im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung noch gab es eine gültige Zulassung für das gelenkte KFZ. 
In einem Waldstück kam dem Motorradlenker sowie dem Dienstfahrzeug eine 40-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Ried im Innkreis entgegen. Als der 14-Jährige den entgegenkommenden PKW bemerkte, führte dieser mit der Vorderradbremse eine Vollbremsung durch und der Lenker stürzte mit seinem Motorrad. Der Polizist leitete sofort eine Vollbremsung ein und wich nach rechts aus. Dabei stürzte das Dienst-KFZ ca. 14 Meter über eine abschüssige Böschung. Das Fahrzeug überschlug sich und kam direkt an einem Baum auf der Fahrerseite zum Stillstand. Die beiden Polizisten konnten sich selbst aus dem Wrack befreien. Der 14-jährige Moto-Cross-Lenker versuchte den Unfallort zu verlassen, jedoch konnte er sowohl durch die Zeugin als auch durch die Polizistin am Unfallort angehalten werden. Die Polizisten sowie der 14-Jährige wurden von der Rettung Ried im Innkreis mit Verletzungen unbestimmten Grades ins KH Ried im Innkreis gebracht.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

43-Jähriger tot in Donau gefunden

02. 12. 2021 | Blaulicht

43-Jähriger tot in Donau gefunden

Nach einer groß angelegten Suchaktion herrscht nun traurige Gewissheit, der gesuchte 43-Jährige wurde am 2. Dezember 2021 gegen 10 Uhr von einem Taucher de...

17-Jährige von Hund gebissen - Polizei sucht Zeugen

02. 12. 2021 | Blaulicht

17-Jährige von Hund gebissen - Polizei sucht Zeugen

Gemeinde Traun - Zeugen des Vorfalls bzw. die Hundebesitzerin werden ersucht, sich bei der Polizei Traun unter 059133 4130 zu melden

Der Preis der Freiwilligkeit ist unbezahlbar - OÖ. Rotes Kreuz zieht Bilanz nach mehr als 600 Tagen Corona-Einsatz

02. 12. 2021 | Panorama

Der Preis der Freiwilligkeit ist unbezahlbar - OÖ. Rotes Kreuz zieht Bilanz nach mehr als 600 Tagen Corona-Einsatz

Impfen, testen, telefonieren, transportieren: Seit Ende Februar 2020 stehen täglich hunderte Mitarbeiter des OÖ. Roten Kreuzes im Corona-Einsatz

Diebstahlopfer erkannte ihr Eigentum im Internet wieder

02. 12. 2021 | Blaulicht

Diebstahlopfer erkannte ihr Eigentum im Internet wieder

Ein Einbruchsopfer erkannte am 30. November 2021 auf einer Internet-Verkaufsplattform Gegenstände, die Anfang November aus seinem Kellerabteil gestohlen wu...

Person in Donau gestürzt – Suchaktion

02. 12. 2021 | Blaulicht

Person in Donau gestürzt – Suchaktion

In Ottensheim ca. 800-850 Meter unterhalb des Kraftwerks im Bereich der Einmündung des Innbaches ist am Mittwochnachmittag ein 43-jähriger Mann aus dem Bez...